Lars Wiedemann

Lars Wiedemann

Rechtsanwalt

Fachanwalt für Medizinrecht


  • Kurzbiografie
  • Publikationen
  • Veranstaltungen
  • Fortbildungen

ASSISTENT/-IN

Sven Primus

08.00 Uhr bis 17.00 Uhr

T +49 (0) 231 7 75 74-200
F +49 (0) 231 7 75 74-222

lars.wiedemann@pwk-partner.de

RECHTSGEBIETE

Medizinrecht
Vertragsarztrecht, Vergütungsrecht, Wirtschaftlichkeitsprüfverfahren, Plausibilitätsprüfung, ärztliches Disziplinarrecht, Arztstrafrecht (Vermögensdelikte)


MITGLIEDSCHAFTEN

  • Kollegium Medizin und Recht
  • Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV) e. V.
  • Anwälte für Ärzte e. V.
  • Deutsche Gesellschaft für Kassenarztrecht e. V.
  • Justiziar des ANG e. V.

Kurzbiografie

Rechtsanwalt Wiedemann ist Gründungspartner der pwk & Partner Rechtsanwälte. Zuvor war er langjährig für die im Medizinrecht renommierte ehemalige Sozietät Dr. Rehborn Rechtsanwälte tätig. Er ist Fachanwalt für Medizinrecht.

Der Schwerpunkt seiner anwaltlichen Tätigkeit liegt in der rechtlichen Beratung und Vertretung niedergelassener und ermächtigter Vertrags-(zahn)ärzte und Medizinischer Versorgungszentren (MVZ) gegenüber den Kassenärztlichen Vereinigungen, den dortigen Prüfstellen, Beschwerde-, Plausibilitäts- und Disziplinarausschüssen sowie gegenüber den Ärztekammern. Im Bereich des Strafrechts erfolgt eine kompetente Vertretung in Ermittlungs- und Strafverfahren, soweit Vermögensdelikte im Rahmen der ärztlichen Berufsausübung betroffen sind.

Rechtsanwalt Wiedemann verfügt über eine besondere Expertise im Bereich des Vergütungsrechts sowie der Honorarverteilung im Bereich der gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV), wobei ihm seine langjährige Erfahrung im Medizinrecht sowie eine bundesweite Vernetzung mit den einzelnen Kassenärztlichen Vereinigungen und Krankenkassen zugute kommen. Auch die Abwehr von Regressen und Honorarrückforderungen im Bereich der Wirtschaftlichkeits- (Arznei- und Heilmittel sowie Sprechstundenbedarf) bzw. Plausibilitätsprüfungen gehören zu seinen Tätigkeitsschwerpunkten, verbunden mit der Zielsetzung, nach Möglichkeit langjährige gerichtliche Verfahren im Vorhinein zu vermeiden.

Rechtsanwalt Wiedemann versteht sich aufgrund seiner bundesweiten anwaltlichen Tätigkeit als kompetenter Ansprechpartner für niedergelassene Ärzte, Medizinische Versorgungszentren, Berufsverbände und Praxisnetze als auch für weitere Leistungserbringer im Gesundheitswesens. Er ist Autor zahlreicher medizinrechtlicher Fachbeiträge und referiert regelmäßig in erheblichem Umfang bundesweit zu aktuellen medizinrechtlichen Themen.

Publikationen

Bücher/Buchbeiträge

Kommentar zum Gesundheitsrecht – SGB V und SGB XI

Berchthold, Huster, Rehborn (Hrsg.)

Nomos Verlag, 2. Auflage, voraussichtlich Oktober 2017

Kommentar zum Gesundheitsrecht – SGB V und SGB XI

Berchthold, Huster, Rehborn (Hrsg.)

Nomos Verlag, 1. Auflage, April 2015

Medizinische Versorgungszentren erfolgreich führen und weiterentwickeln

Co-Autor zum Thema „Honorarverteilung/Regressmanagement“,

Mwv Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Herausgeber: Prof. Dr. Wolfgang Hellmann, Dr. med. Willi Kretzmann u.a.

Erfolgreich durch die Wirtschaftlichkeitsprüfung

Ratgeber Demenz in Kooperation mit „Der Hausarzt“, Heft Juli 2009

Aufsätze/Beiträge

Umdeutung des rechtswidrigen Widerrufs einer Abrechnungsgenehmigung in einen Aufhebungsbescheid

MedR (2015), 33. Jahrgang, Heft 4, April 2015, S. 306-311 

Anfechtbarkeit einer Beratungsmaßnahme bei Überschreitung des Richtgrößenvolumens

MedR (2014), 32. Jahrgang, Heft 6, Juni 2014, S. 432-435

Zuständigkeit und Zulässigkeit der Feststellungsklage bei Klagen der Arzneimittelhersteller gegen die Arzneimittelrichtlinie - keine Freistellung von Verordnungseinschränkungen oder -ausschlüssen bei Arzneimitteln der besonderen Therapierichtungen

MedR (2012), 30. Jahrgang, Heft 11, November 2012, S. 758-764

Verhandlungspflicht des Beschwerdeausschusses über individuelle Richtgrößenvereinbarung (IRV)

MedR (2014), 32. Jahrgang, Heft 4, April 2014, S. 263-268

LSG Sachsen - Kein Anspruch gegen Beschwerdeausschuss auf Vereinbarung einer individuellen Richtgröße nach erfolgter Festsetzung eines Regresses durch die Prüfungsstelle

MedR (2013), 31. Jahrgang, Heft 4, April 2013, S. 271-276

Verteidigungsmöglichkeiten des regressbedrohten Vertragsarztes

NWB 12/2010 

Vergütungsreform 2009

Hartmannbund – Mitgliederzeitschrift, Heft April 2009

Gewinner und Verlierer – Honorarreform 2009 – Hausarzt quo vadis?

Der Hausarzt 3/2009, S. 18-19

"Honorarreform 2009 und "Ambulantes Operieren"

Zeitschrift Arthroskopie, Heft I/2009

Schützt der gute Glaube an die Verordnungsfähigkeit eines Arzneimittels vor Regressen?

www.scoop-aerzteberatung.de,
27.08.2008

EBM 2000plus: Honorarverluste haben viele Ursachen

Der Hausarzt, März 2006, S. 18 f.

Das Arzneimittelversorgungswirtschaftlichkeitsgesetz (AVWG) - Motive, Inhalte, rechtliche Bewertung

GesR 2006, S. 298 ff.

Fallzahlzuwachsbegrenzung in Westfalen-Lippe rechtswidrig

Abrechnung Aktuell Ausgabe 4/2004

EBM 2000 plus: Legen Sie Widerspruch gegen den Honorarbescheid für das Quartal 2/2005 ein

Dezember-Ausgabe Der Hausarzt

Myokardszintigraphien sind nebeneinander abrechnungsfähig

Radiologen WirtschaftsForum 3/2004

Wirtschaftlichkeitsprüfung unzulässig bei Verfristung des Prüfantrages!

Abrechnung aktuell 2/2004

Richtgrößenvereinbarungen sind bei verspäteter Bekanntgabe rechtswidrig

Dermaforum 2/2004

Wie wehre ich mich erfolgreich gegen Verordnungsregresse der Prüfgremien? II

Ausgabe 3/01 Abrechnung aktuell 

Wie wehre ich mich erfolgreich gegen Verordnungsregresse der Prüfgremien? I

Ausgabe 2/01 Abrechnung aktuell

Was Sie beim Erwerb und Verlust von Abrechnungsgenehmigungen beachten müssen

Ausgabe 12/00 Abrechnung aktuell

Wie Sie Honorareinbehaltungen der KV abwehren

Ausgabe 10/00 Abrechnung aktuell

Ist die Arbeitszeit des Weiterbildungsassistenten bei Plausibilitätsprüfung der KV anzurechnen?

Ausgabe 7/00 Abrechnung aktuell

Wann ist der Ansatz der Nr. 19 EBM für die Fremdanamnese berechtigt?

Ausgabe 2/00 Abrechnung aktuell 

Verschärfte Prüfungen: was Sie zu erwarten haben und wie Sie darauf reagieren können

Ausgabe 11/99 Abrechnung aktuell 

Sozialgerichte beanstanden die Praxis einiger KV'en bei der (Nicht-) Gewährung von Ausnahmebudgets

Ausgabe 8/99 Abrechnung aktuell

Das KBV-Notprogramm - politisch richtig, rechtlich nicht haltbar

Ausgabe 9/99 Abrechnung aktuell

14.09.2018

Ärztliches Vergütungsrecht, Abrechnungsprüfung und Statusverfahren (GKV)

Fachberater für das Gesundheitswesen (DStV e.V.)

Ort
Berlin

Referent
Lars Wiedemann


13.04.2018

Wirtschaftlichkeitsprüfung bei Arznei- und Heilmitteln: Aktueller Stand der Richtgrößenprüfungen und Wirkstoffvereinbarungen

Neuer Wiesbadener Arbeitskreis 

Ort
Heidelberg

Referent
Lars Wiedemann


02.03.2018

Ärztliches Vergütungsrecht, Abrechnungsprüfung und Statusverfahren (GKV)

Fachberater für das Gesundheitswesen (DStV e.V.)

Ort
Stuttgart

Referent
Lars Wiedemann


29.11.2017

Wegweiser Diabetes - Der Arzt zwischen Heilauftrag und "Ökonomie"

Ort
Essen

Referent
Lars Wiedemann


07.10.2017

Ärztliches Vergütungsrecht, Abrechnungsprüfung und Statusverfahren (GKV)

Fachberater für das Gesundheitswesen (DStV e.V.)

Ort
München

Referent
Lars Wiedemann


28.04.2017

Aktuelle Plausibilitätsprüfungen – Kritische Bewertung der Prüfpraxis in den Kassenärztlichen Vereinigungen

Neuer Wiesbadener Arbeitskreis

Ort
München

Referent
Lars Wiedemann


24.02.2017

Ärztliches Vergütungsrecht, Abrechnungsprüfung und Statusverfahren (GKV)

Fachberater für das Gesundheitswesen (DStV e.V.)

Ort
Hamburg

Referent
Lars Wiedemann


11.02.2017

Antikorruptionsgesetz

Ort
Höhr-Grenzhausen

Referent
Lars Wiedemann


28.01.2017

Quotenregelung im Bereich der KV Nordrhein und Antikorruptionsgesetz

Ort
Köln

Referent
Lars Wiedemann


25.01.2017

Ampelsystem im Bereich der KV Westfalen-Lippe und Antikorruptionsgesetz

Ort
Siegen

Referent
Lars Wiedemann


29.09.2016

Neue Wirkstoffprüfung in der KVWL - Augen auf bei der Medikamentenwahl!

Ort
Hamm

Referent
Lars Wiedemann


09.09.2016

Ärztliches Vergütungsrecht, Abrechnungsprüfung und Statusverfahren (GKV)

Fachberater für das Gesundheitswesen (DStV e.V.)

Ort
Dresden

Referent
Lars Wiedemann


04.03.2016

Ärztliches Vergütungsrecht, Abrechnungsprüfung und Statusverfahren (GKV)

Fachberater für das Gesundheitswesen (DStV e.V.)

Ort
Köln

Referent
Lars Wiedemann


03.03.2016

Neue Steuerungsinstrumente zur wirtschaftlichen Verordnungsweise - Chance oder Risiko für den niedergelassenen Arzt?

19. Marburger Gespräche zum Pharmarecht

Ort
Marburg

Referent
Lars Wiedemann


21.10.2015

Das GKV-Versorgungsstärkungsgesetz: Auswirkungen auf die Arzneimittelversorgung (Impuls-Referat)

Essen-Kettwiger Dialog

Ort
Essen 

Referent
Lars Wiedemann


25.08.2015

Das GKV-Versorgungsstärkungsgesetz – Fluch oder Segen für den Hausarzt?

Ort
Bergkamen 

Referent
Lars Wiedemann


19.08.2015

AMNOG und Verordnungssicherheit

Ort
Dortmund

Referent

Lars Wiedemann


10.06.2015

Aktuelle Honorarsituation der Gefäßchirurgen (inkl. Plausibilitätsaspekte etc.), aktuelle Kooperationsmöglichkeiten, Anstellung von Ärzten und Job-Sharing/Teilzulassung

Arbeitsgemeinschaft der niedergelassenen Gefäßchirurgen Deutschlands e. V.

Ort
Dortmund 

Referent
Lars Wiedemann

 


17.04.2015

Pflichtfortbildung Medizin- und Gesundheitsrecht

Fachberater für das Gesundheitswesen (DStV e.V.)

Ort
Frankfurt am Main

Referent
Lars Wiedemann


06.03.2015

Aktuelles Vergütungsrecht, Abrechnungsprüfung und statusrelevante Verfahren im Bereich der GKV

Fachberater für das Gesundheitswesen (DStV e.V.)

Ort
Hannover

Referent

Lars Wiedemann


08.11.2014

Innovative Medikation in der Pneumologie - Der Arzt zwischen Heilauftrag und Ökonomie

Ort
Gelsenkirchen

Referent

Lars Wiedemann


15.10.2014

Die neue Nutzenbewertung von Medikamenten - Therapiesicherheit oder Regressfalle?

Ort
Lingen

Referent

Lars Wiedemann


10.09.2014

Fachseminar: Die erfolgreiche Praxis von heute und morgen – Entwicklungen erkennen, strategisch planen

Apo Bank 

Ort
Dortmund

Referent
Lars Wiedemann


27.08.2014

Herz und Recht - Akutes Koronarsyndrom - Praxisbesonderheiten, Leitlinien, Regresse

Ort
Lippstadt

Referent

Lars Wiedemann


11.06.2014

Aktuelles aus der Gesundheitspolitik

Ort
Oberhausen

Referent

Lars Wiedemann


04.06.2014

Herz und Recht - Akutes Koronarsyndrom - Praxisbesonderheiten, Leitlinien, Regresse

Ort
Arnsberg

Referent

Lars Wiedemann


15.02.2014

Aktuelles Vergütungsrecht, Abrechnungsprüfung und statusrelevante Verfahren im Bereich der GKV

Fachberater für das Gesundheitswesen (DStV e.V.) 

Ort
Frankfurt

Referent
Lars Wiedemann


30.10.2013

Medikamentöse Therapie der Urtikaria - Handlungsempfehlungen aus anwaltlicher Sicht

Ort
Hannover

Referent
Lars Wiedemann


31.05.2013

- 01.06.2013

Wirtschaftlichkeit innovativer Medikation

Ort
Berlin 

Referent
Lars Wiedemann


19.04.2013

Praktische Erfahrungen mit dem aktuellen Vergütungsrecht

IWW-Kongress

Ort
Düsseldorf

Referent
Lars Wiedemann


30.01.2013

Innovative Medikation vs. Budgetdruck - Auswege aus der Regressfalle

Ort
Haren 

Referent
Lars Wiedemann


14.01.2013

Korbmodell, Definition - Vorbereitung - Auswirkungen

Urologennetz Rhein-Ruhr e. V.

Ort
Oberhausen

Referent
Lars Wiedemann


05.06.2012

Versorgungsstrukturgesetz 2012

Ärztenetz MK Süd e.V.

Ort
Lüdenscheid

Referent
Lars Wiedemann


02.06.2012

Ärztliche Vergütung, Wirtschaftlichkeitsprüfung, Rechtsfragen bei der Diabetes-Behandlung

Ort
Dortmund

Referent
Lars Wiedemann


15.02.2012

Versorgungsstrukturgesetz 2012: Honorarreform - Wirtschaftlichkeitsprüfung - Berufsausübungsgemeinschaft - Onkologievereinbarung

Ort
Düsseldorf 

Referent
Lars Wiedemann


08.02.2012

Versorgungsstrukturgesetz 2012 = Ärztebeglückungsgesetz?

Ort
Hamm 

Referent
Lars Wiedemann


25.01.2012

Versorgungsstrukturgesetz 2012 = Ärztebeglückungsgesetz?

Ort
Haltern 

Referent
Lars Wiedemann


18.01.2012

Versorgungsstrukturgesetz 2012 = Ärztebeglückungsgesetz?

Ort
Duisburg 

Referent
Lars Wiedemann


13.12.2011

Honorarreform Urologen: Verplant, Verkauft, Verstaatlicht?

Urologennetzwerk Rhein-Ruhr (UNRR)

Ort
Oberhausen

Referent
Lars Wiedemann


23.11.2011

Versorgungsstrukturgesetz (GKV-VStG) - Ärztliche Vergütung – Wirtschaftlichkeitsprüfung

Ort
Dortmund

Referent
Lars Wiedemann


18.06.2011

AMNOG - Ist der Weg endlich frei für innovative Medikation ohne Budgetdruck?

Ort
Dortmund

Referent
Lars Wiedemann


25.05.2011

AMNOG – Fortschritt oder Mogelpackung?

Ort
Zell

Referent
Lars Wiedemann


18.05.2011

AMNOG – Fortschritt oder Mogelpackung?

Ort
Gelsenkirchen

Referent
Lars Wiedemann


11.05.2011

AMNOG – Fortschritt oder Mogelpackung?

Ort
Dernbach

Referent
Lars Wiedemann


09.04.2011

Der Arzt zwischen Heilauftrag und Ökonomie

Ort
Kiel

Referent
Lars Wiedemann


07.04.2011

Vergütungssituation bei Vertragsärzten

Ort
Dortmund

Referent
Lars Wiedemann


16.03.2011

AMNOG – Fortschritt oder Mogelpackung?

3. Ärzte- und Apothekertag der Volksbank Nordmünsterland eG

Ort
Rheine

Referent
Lars Wiedemann


15.02.2011

Versorgungsstrukturgesetz 2012: Honorarreform – Wirtschaftlichkeitsprüfung – Berufsausübungsgemeinschaft – Onkologievereinbarung

Ort
Düsseldorf

Referent
Lars Wiedemann


08.02.2011

Versorgungsstrukturgesetz 2012 = Ärztebeglückungsgesetz?

Ort
Hamm

Referent
Lars Wiedemann


25.01.2011

Versorgungsstrukturgesetz 2012 = Ärztebeglückungsgesetz?

Ort
Haltern

Referent
Lars Wiedemann


18.01.2011

Versorgungsstrukturgesetz 2012 = Ärztebeglückungsgesetz?

Ort
Duisburg

Referent
Lars Wiedemann


22.11.2010

Profi-Seminar – Betrieb eines Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ)

Deutsches Krankenhausinstitut e.V. (DKI)

Ort
Hannover

Referent
Lars Wiedemann


07.11.2010

Aktuelle Rechtsprechung im Gesundheitswesen

Ort
Hamburg

Referent
Lars Wiedemann


02.11.2010

Aktuelles aus dem Medizinrecht für Gynäkologen

Ort

Ochtendung

Referent

Lars Wiedemann


30.10.2010

Der Arzt zwischen Heilauftrag und Ökonomie

Ort
Frankfurt

Referent
Lars Wiedemann


17.10.2010

Aktuelle Rechtsprechung im Gesundheitswesen

Ort
Hamburg

Referent
Lars Wiedemann


12.09.2010

Aktuelle Rechtsprechung im Gesundheitswesen

Ort
Hamburg

Referent
Lars Wiedemann


01.09.2010

Arzneimitteltherapie – Verteidigungsstrategien zur Regressabwehr

Ort
Zell

Referent
Lars Wiedemann


21.06.2010

Profi-Seminar – Betrieb eines Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ)

Deutsches Krankenhausinstitut e.V. (DKI)

Ort
Berlin

Referent
Lars Wiedemann


16.06.2010

Arzneimitteltherapie – Verteidigungsstrategien zur Regressabwehr

Ort
Dernbach

Referent
Lars Wiedemann


06.06.2010

Aktuelle Rechtsprechung im Gesundheitswesen

Ort
Hamburg

Referent
Lars Wiedemann


19.05.2010

Honorarreform 2009/2010 – Auswirkungen, Rechtsschutz, Zukunftsprognose

Ort
Dernbach

 

Referent

Lars Wiedemann


01.05.2010

- 02.05.2010

Arzneimittelversorgung – Der Arzt zwischen Heilauftrag und Ökonomie

Ort
Norderney

Referent
Lars Wiedemann


28.04.2010

Honorarreform 2009/2010 – Auswirkungen, Rechtsschutz, Zukunftsprognose

Ort
Zell

 

Referent
Lars Wiedemann


14.04.2010

Honorarreform 2009/2010 – Auswirkungen, Rechtsschutz, Zukunftsprognose

Ort
Rheine

Referent
Lars Wiedemann


19.02.2010

Aromatasehemmer: Der Arzt zwischen Heilauftrag und Ökonomie

Ort
Dortmund

Referent
Lars Wiedemann


25.01.2010

Innovative Arzneimitteltherapie und Wirtschaftlichkeitsgebot – ein Widerspruch?

Ort
Gelsenkirchen

Referent

Lars Wiedemann


18.01.2010

Honorarreform 2009 – Auswirkungen, Rechtsschutz, Zukunftsprognose

Ort
Siegen

Referent

Lars Wiedemann


31.10.2009

Der Gynäkologe/Onkologe zwischen Leitlinien, Kostendruck und Patientenbedürfnissen

Ort
Köln

Referent
Lars Wiedemann


07.10.2009

Honorarreform 2009 – Augenarzt quo vadis?

Ort
Aachen

Referent

Lars Wiedemann


02.10.2009

Honorarreform 2009 – Auswirkungen, Rechtsschutz, Zukunftsprognose

AG Medizinrecht im DAV

Ort
Dresden

Referent
Lars Wiedemann


20.09.2009

Aktuelles aus dem Gesundheitswesen

Ort
Berlin


19.09.2009

Die Zukunft der niedergelassenen Ärzteschaft

Ort
Berlin

Referent
Lars Wiedemann


09.07.2009

Regelleistungsvolumina aus hausärztlicher Sicht

MedCongress Baden-Baden 

Ort
Baden-Baden

Referent

Lars Wiedemann


07.06.2009

Aktuelles aus dem Gesundheitswesen – Eine rechtliche Bewertung

Ort
Hamburg

Referent
Lars Wiedemann


03.06.2009

Rechtsfragen im Zusammenhang mit der Einführung von Regelleistungsvolumina

Vortrag LV Gynäkologen 

Ort
Düsseldorf

Referent
Lars Wiedemann


06.05.2009

Strukturwandel im Gesundheitssystem – Die Zukunft der Gynäkologen

Ort
Iserlohn

Referent

Lars Wiedemann


05.05.2009

Honorarreform 2009 – 2012 – Die Karten werden neu gemischt

Marler Ärztenetz 

Ort
Marl

Referent 

Lars Wiedemann


20.03.2009

KH-Zweckverband / Vergütungsreform 2009 – Die Karten werden neu gemischt

Ort
Schmallenberg

Referent
Lars Wiedemann


09.03.2009

Honorarreform 2009 – Handlungsgebote aus rechtlicher Sicht (Diabetologen)

Ort
Gütersloh

Referent
Lars Wiedemann


22.02.2009

Honorarreform 2009: Die Karten werden neu gemischt / Arzneimittetherapie: Die Zukunft der Wirtschaftlichkeitsprüfung

Ort
Berlin


12.02.2009

Honorarreform 2009: Die Karten werden neu gemischt

Ort
Senden

Referent
Lars Wiedemann


11.02.2009

Arzneimitteltherapie – Der Dermatologe zwischen Leitlinien und Budgetdruck

Ort
Grundstadt/Asselsheim

Referent

Lars Wiedemann


20.11.2008

Inhouse - Fortbildungsveranstaltung

Ort
Frankfurt

Referent
Lars Wiedemann


16.11.2008

Aktuelles aus der Gesundheitspolitik für Hausärzte

Ort
Hamburg

Referent

Lars Wiedemann


12.11.2008

Me-too-Quote KV Sachsen – Bewertung aus rechtlicher Sicht

Ort
Leipzig

Referent

Lars Wiedemann


08.11.2008

Winterworkshop Psychiatrie

Ort
Templin

Referent

Lars Wiedemann


19.10.2008

Vertragsarzt Quo vadis?

Ort
Berlin

Referent
Lars Wiedemann


10.10.2008

Vertragsarzt – Status Quo / Quo vadis?

Ort
Hamburg

Referent
Lars Wiedemann


01.10.2008

Aktuelles aus dem Bereich der Gynäkologie

Ort
Gelsenkirchen

Referent
Lars Wiedemann


10.09.2008

Innovative Arzneimitteltherapie und Wirtschaftlichkeitsgebot – Ein Widerspruch?

Ort
Darmstadt

Referent

Lars Wiedemann


05.09.2008

Hausarztverträge – Chance oder Risiko?

Ort
Hamburg

Referent
Lars Wiedemann


03.09.2008

Innovative Arzneimitteltherapie und Wirtschaftlichkeitsgebot – Ein Widerspruch?

Ort
Wetzlar

Referent
Lars Wiedemann


10.08.2008

Inhouse - Fortbildungsveranstaltung

Ort
Darmstadt

Referent

Lars Wiedemann


23.06.2008

Sommerworkshop Gynäkologie

Ort
Datteln

Referent

Lars Wiedemann


22.06.2008

Arzneimitteltherapie: Innovation versus Budgetdruck

Ort
Berlin

Referent

Lars Wiedemann


18.06.2008

Akupunktur in der Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Ort
Dortmund

Referent

Lars Wiedemann


11.06.2008

Aktuelles aus der Gesundheitspolitik für Gynäkologen

Ort
Recklinghausen

Referent
Lars Wiedemann


06.06.2008

- 07.06.2008

Urologie – Die Zukunft der Wirtschaftlichkeitsprüfung

Ort
Würzburg

Referent
Lars Wiedemann


18.04.2008

Neuordnung der vertragsärztlichen Vergütung in der Gynäkologie

Ort
Dierhagen

Referent
Lars Wiedemann


22.02.2008

Winterworkshop Urologie

Ort
Bramsche

Referent

Lars Wiedemann


21.02.2008

Chefarztermächtigung und höchstpersönliche Leistungserbringungspflicht

Ort
Hamm

Referent

Lars Wiedemann


19.02.2008

Persönliche Leistungserbringungspflicht ermächtigter Chefärzte

Ort
Paderborn

Referent

Lars Wiedemann


15.02.2008

Off-Label-Use bei Urologen

Urologenverband

Ort
Bramsche

Referent

Lars Wiedemann


30.01.2008

Aromatasehemmer, der Gynäkologe zwischen Leitlinien, Kostendruck und Patientenbedürfnissen

Ort
Herne

Referent
Lars Wiedemann


15.12.2007

Bonus-Malus, DDD-Kosten, Generikaquoten

Ort
Berlin

Referent
Lars Wiedemann


11.12.2007

Neues aus der Gesundheitspolitik (Hausärzte)

Ort
Bochum

Referent

Lars Wiedemann


08.12.2007

„Mozart“ – moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie

Ort
Offenbach

Referent

Lars Wiedemann


05.12.2007

AVWG 2007, ggf. GKV-WSG, Umgang mit Regressen ab dem Jahr 2008

Ort
Hagen


28.11.2007

Aromatasehemmer, der Gynäkologe zwischen Leitlinien, Kostendruck und Patientenbedürfnissen

Ort
Düsseldorf

Referent
Lars Wiedemann


24.11.2007

Das Vertragsarztrechtsänderungesgesetz/GKV-Wettbewerbsstärkungsgesetz für Orthopäden

Ort
Rostock

Referent
Lars Wiedemann


22.11.2007

Regressabwehr

Wirtschaftsberater 

Ort
Witten

Referent

Lars Wiedemann


17.11.2007

- 18.11.2007

„Mozart“ – moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie

Ort
Dresden

Referent
Lars Wiedemann


14.11.2007

Aromatasehemmer, der Gynäkologe zwischen Leitlinien, Kostendruck und Patientenbedürfnissen

Ort
Neuss

Referent

Lars Wiedemann


11.11.2007

Top-Kolleg

Ort
Dortmund

Referent

Lars Wiedemann


10.11.2007

Arzneimittel-Richtgrößenprüfung 2003 und 2004 – Erfolgversprechende Abwehrstrategie aus anwaltlicher Sicht

BV der Lungenfachärzte

Ort
Ulm

Referent

Lars Wiedemann


07.11.2007

Aromatasehemmer, der Gynäkologe zwischen Leitlinien, Kostendruck und Patientenbedürfnissen

Ort
Köln

Referent

Lars Wiedemann


03.11.2007

Osteoporosetherapie, der Orthopäde zwischen Leitlinien, Kostendruck und Patientenbedürfnissen

Tagung LV Orthopäden Mecklenburg-Vorpommern

Ort
Heringsdorf

Referent

Lars Wiedemann


27.10.2007

Rechtsfragen zur Arzneimittelverordnung unter dem Blickwinkel der aktuellen gesetzgeberischen Vorgaben

Ort
Weimar

Referent

Lars Wiedemann


23.10.2007

Neue ärztliche Kooperationsformen

Ort
Frankfurt

Referent

Lars Wiedemann


20.10.2007

Konkurrenz und Kooperation

Ort
Möhnesee

Referent
Lars Wiedemann


17.10.2007

AVWG und Zielvereinbarung – Aktuelle Rahmenbedingungen im Gesundheitsrecht

Ort
Bielefeld

Referent

Lars Wiedemann


12.10.2007

- 13.10.2007

Aktuelles aus der Gesundheitspolitik für Urologen

Ort
Würzburg

Referent
Lars Wiedemann


10.10.2007

Aromatasehemmer, der Gynäkologe zwischen Leitlinien, Kostendruck und Patientenbedürfnissen

LV der Gynäkologen

Ort
Gladbeck

Referent

Lars Wiedemann


06.10.2007

Arzt und Recht

Ort
München

Referent

Lars Wiedemann


29.09.2007

Arzneimitteltherapien im Spannungsfeld von Sparzwang und leitliniengerechter Medizin

Ort
Berlin

Referent
Lars Wiedemann


26.09.2007

Neues aus der Gesundheitspolitik für Urologen

Ort
Paderborn

Referent
Lars Wiedemann


22.09.2007

Atypika versus Typika (Nervenärzte)

Ort
Halle

Referent
Lars Wiedemann


19.09.2007

Neues aus der Gesundheitspolitik – Umgang mit Regressen

Ort
Herne

Referent
Lars Wiedemann


08.09.2007

Innovative Medikation versus Budgetdruck – Lösungsansätze aus anwaltlicher Sicht für Nervenärzte

Ort
Halle

Referent
Lars Wiedemann


07.07.2007

Atypika versus Typika (Nervenärzte)

Ort
Bremen

Referent
Lars Wiedemann


04.07.2007

Off-Label-Use bei Nervenärzten – Rechtlich durchsetzbar?

Ort
Pirmasens

Referent

Lars Wiedemann


23.06.2007

Atypika versus Typika (Nervenärzte)

Ort
Berlin

Referent
Lars Wiedemann


13.06.2007

Neues aus der Gesundheitspolitik (Nervenärzte)

Ort
Warstein

Referent
Lars Wiedemann


06.06.2007

Aromatasehemmer, der Gynäkologe zwischen Leitlinien, Kostendruck und Patientenbedürfnissen

Ort
Dortmund

Referent

Lars Wiedemann


12.05.2007

Der onkologisch tätige Gynäkologe – Verschreibungspraxis bei Aromatasehemmern

Ort
Waldbröl


11.05.2007

Vortrag 206. Tagung der Niederrheinisch-Westfälischen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe

Ort
Wuppertal

Referent
Lars Wiedemann


05.05.2007

Neues aus der Gesundheitspolitik (Hausärzte)

Ort
Hamburg

Referent
Lars Wiedemann


02.05.2007

Verordnungsfähigkeit von Me-too-Präparaten

Ort
Hannover


29.04.2007

Top-Kolleg für Hausärzte

Ort
Dortmund

Referent
Lars Wiedemann


18.04.2007

Der onkologisch tätige Gynäkologe – Verschreibungspraxis bei Aromatasehemmern

Ort
Rheine

Referent
Lars Wiedemann


29.03.2007

Das Vertragsarztänderungsgesetz GKV-Wettbewerbsstärkungsgesetz – Auswirkungen für den Hausarzt

Ort
Hamm

Referent
Lars Wiedemann


28.02.2007

Das Vertragsarztänderungsgesetz GKV-Wettbewerbsstärkungsgesetz

Ort
Duisburg

Referent
Lars Wiedemann


25.02.2007

Die Gesundheitsreform – Vertragsarzt Quo Vadis?

Ort
Dresden

Referent

Lars Wiedemann


23.02.2007

Bonus-Malus, DDD-Kosten, Generikaquoten

Ort
Berlin

Referent
Lars Wiedemann


16.02.2007

- 17.02.2007

"Mozart" - Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie

Ort
Bremen

Referent

Lars Wiedemann


14.02.2007

Abwehr von Heilmittelregressen – Aktuelle Bestandsaufnahme und Lösungen

Ort
Dortmund

Referent
Lars Wiedemann


10.02.2007

"Mozart" - Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie (Nervenärzte)

Ort
Köln

Referent
Lars Wiedemann


26.01.2007

- 27.01.2007

"Mozart" - Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie (Nervenärzte)

Ort
Dortmund

Referent

Lars Wiedemann


19.01.2007

- 20.01.2007

"Mozart" - Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie (Nervenärzte)

Ort
Pforzheim

Referent

Lars Wiedemann


08.12.2006

"Mozart" - Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie

Ort
München

Referent

Lars Wiedemann


06.12.2006

Innovative Medikation im Bereich der Aromatasehemmer

Ort
Augsburg

Referent
Lars Wiedemann


04.12.2006

Der onkologische tätige Gynäkologe Katharinen-Hospital

Ort
Unna

Referent

Lars Wiedemann


03.12.2006

Arzt und Recht (Gastroenterologen)

Ort
Düsseldorf

Referent
Lars Wiedemann


01.12.2006

- 02.12.2006

"Mozart" - Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie (Nervenärzte)

Ort
Berlin

Referent
Lars Wiedemann


29.11.2006

Innovative Medikation im Bereich der Aromatasehemmer

Ort
Göttingen

Referent

Lars Wiedemann


22.11.2006

Aromatasehemmer - Der Gynäkologe zwischen Leitlinien, Kostendruck und Patientenbedürfnissen

Ort
Osnabrück

Referent

Lars Wiedemann


19.11.2006

Arzneimittelbudgets, Zielvereinbarung, Regressverfahren - Kassenarzt Quo Vadis?

Ort
Berlin

Referent
Lars Wiedemann


17.11.2006

- 18.11.2006

"Mozart" - Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie (Nervenärzte)

Ort
Köln

Referent

Lars Wiedemann


15.11.2006

Die Verordnung innovativer Medikamente - Meinungsaustausch mit Landespolitikern

Ort
Wedel

Referent
Lars Wiedemann


14.11.2006

Die aktuelle gesundheitspolitische Lage der Kardiologen

BNK

Ort
Moers

Referent
Lars Wiedemann


10.11.2006

- 11.11.2006

"Mozart" - Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie (Nervenärzte)

Ort
Brehna

Referent
Lars Wiedemann


08.11.2006

AVWG, Zielvereinbarung, Richtgrößenprüfung - Kassenarzt Quo Vadis?

Ort
Magdeburg

Referent

Lars Wiedemann


06.11.2006

Innovative Madikation versus Budgetdruck - hier: Aromatasehemmer

Ort
Wuppertal

Referent
Lars Wiedemann


03.11.2006

- 04.11.2006

"Mozart" - Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie (Nervenärzte

Ort
Unbenannt

Referent
Lars Wiedemann


27.10.2006

"Mozart" - Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie (Nervenärzte)

Ort
Unbenannt

Referent
Lars Wiedemann


24.10.2006

Der onkologisch tätige Arzt

Ort
Bergisch-Gladbach

Referent
Lars Wiedemann


20.10.2006

"Mozart" - Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie (Nervenärzte)

Ort
Essen

Referent
Lars Wiedemann


18.10.2006

Ist der medizinische Fortschritt für gesetzlich versicherte Patienten blockiert?

St. Johannes-Hospital

Ort
Dortmund

Referent
Lars Wiedemann


11.10.2006

Die aktuellen Heilmittelregressverfahren - Abwehrstrategien aus anwaltlicher Sicht

Ort
Rheine

Referent
Lars Wiedemann


08.10.2006

Top-Kolleg

Ort
Hamburg

Referent
Lars Wiedemann


23.09.2006

Innovative Medikation im Bereich der Osteoporose durch Orthopäden

Ort
Heringsdorf/Usedom

Referent

Lars Wiedemann


19.09.2006

Der Arzt zwischen Leitlinien, Budgetdruck und Patientenbedürfnissen

Ort
Dortmund

Referent
Lars Wiedemann


16.09.2006

"Mozart" - Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie (Hausärzte)

Ort
Rostock

Referent
Lars Wiedemann


09.09.2006

Verschreibungspraxis bei Aromatasehemmern

Augusta Krankenanstalt

Ort
Bochum

Referent
Lars Wiedemann


26.08.2006

Bewertung der aktuellen gesundheitspolitischen Lage aus Sicht eines Juristen

Ort
Bremen

Referent
Lars Wiedemann


23.08.2006

Innovative Medikation im Bereich der Osteoporosetherapie durch Orthopäden

Ort
Münster

Referent
Lars Wiedemann


20.08.2006

Arzneimittelbudgets, Bonus-Nalus, Regressverfahren - eine aktuelle Bestandaufnahme für den Bereich der KVWL

Ort
Cochem/Mosel

Referent
Lars Wiedemann


04.07.2006

Innovative Medikation im Bereich der Onkologie (Gynäkologen)

Ort
Wuppertal

Referent
Lars Wiedemann


24.06.2006

"MOZART" Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie

Ort
Mannheim

Referent
Lars Wiedemann


22.06.2006

Ort
Bocholt

Referent

Lars Wiedemann


17.06.2006

"Mozart" "Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie"

Ort
Berlin

Referent
Lars Wiedemann


09.06.2006

- 11.06.2006

"MOZART" Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie

Ort
Warnemünde

Referent

Lars Wiedemann


07.06.2006

"MOZART" Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie (KVWL)

Ort
Recklinghausen

Referent

Lars Wiedemann


31.05.2006

Budgetdruck versus Patientenansprüche - Sind chronische Krankheiten noch bezahlbar?

Ort
Bad Hersfeld

Referent
Lars Wiedemann


30.05.2006

Arzneimittelbudgets, Bonus-Malus, Regressverfahren - Eine Bestandsaufnahme für den Bereich der KVWL

Ort
Hagen

Referent
Lars Wiedemann


23.05.2006

Arzneimittelbudgets, Bonus-Malus, Regressverfahren - Eine Bestandsaufnahme für den Bereich der KVWL

Ort
Hagen

Referent

Lars Wiedemann


18.05.2006

Arzneimittelbudgets, Bonus-Malus, Regressverfahren - Eine Bestandsaufnahme für den Bereich der KVWL

Ort
Dortmund

Referent
Lars Wiedemann


17.05.2006

"MOZART" Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie (KVWL)

Ort
Dortmund

Referent

Lars Wiedemann


16.05.2006

Arzneimittelbudgets, Zielvereinbarungen, Regressverfahren - Vertragsarzt Quo Vadis?

Ort
Krefeld/Düsseldorf

Referent

Lars Wiedemann


14.05.2006

Arzneimittelbudgets, Zielvereinbarungen, Regressverfahren - Vertragsarzt Quo Vadis?

Ort
Sauerland

Referent
Lars Wiedemann


13.05.2006

"MOZART" Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie (KVNO)

Ort
Koblenz

Referent
Lars Wiedemann


11.05.2006

Arzneimittelbudgets, Bonus-Malus, Regressverfahren - Eine Bestandsaufnahme für den Bereich der KVWL

Ort
Schwerte

Referent
Lars Wiedemann


10.05.2006

"Mozart" "Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie"

Ort
Ahlen

Referent
Lars Wiedemann


09.05.2006

Off-Label-Use

Ort
Würzburg

Referent
Lars Wiedemann


06.05.2006

"MOZART" Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie (KVNO)

Ort
Aachen

Referent
Lars Wiedemann


04.05.2006

Arzneimittelbudgets, Bonus-Malus, Regressverfahren - Eine Bestandsaufnahme für den Bereich der KVWL

Ort
Bochum

Referent

Lars Wiedemann


03.05.2006

Arzneimittelbudgets, Bonus-Malus, Regressverfahren - Vertragsarzt Quo Vadis?

Ort
Paderborn

Referent
Lars Wiedemann


02.05.2006

Lüdenscheid

Ort
Arzneimittelbudgets, Bonus-Malus, Regressverfahren (Ärztenetz Lüdenscheid)

Referent
Lars Wiedemann


29.04.2006

- 30.04.2006

"MOZART" Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie (KVNO)

Ort
Hamburg

Referent
Lars Wiedemann


26.04.2006

Der onkologisch tätige Gynäkologe

Ort
Iserlohn

Referent
Lars Wiedemann


08.04.2006

- 09.04.2006

"MOZART" Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie (KVWL)

Ort
Münster

Referent
Lars Wiedemann


06.04.2006

Arzneimittelbudgets, Zielvereinbarungen, Regressverfahren - Vertragsarzt Quo Vadis?

Ort
Erwitte

Referent

Lars Wiedemann


05.04.2006

"MOZART" Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie (KVWL)

Ort
Dortmund

Referent

Lars Wiedemann


01.04.2006

"MOZART" Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie (KVWL)

Ort
Düsseldorf

Referent
Lars Wiedemann


31.03.2006

Arzneimittelbudgets, Zielvereinbarungen, Regressverfahren - Vertragsarzt Quo Vadis? (KVWL)

Ort
Minden-Lübecke

Referent

Lars Wiedemann


29.03.2006

Arzneimittelbudgets, Zielvereinbarungen, Regressverfahren - Vertragsarzt Quo Vadis?

Ort
Wuppertal

Referent

Lars Wiedemann


26.03.2006

Regressvermeidung aus anwaltlicher Sicht

Ort
Cochem/Mosel

Referent
Lars Wiedemann


25.03.2006

"MOZART" Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie

Ort
Frankfurt

Referent

Lars Wiedemann


23.03.2006

Das neue Arzneiversorgungswirtschaftlichkeitsgesetz - Eine Bestandsaufnahme

Ort
Idar-Oberstein

Referent
Lars Wiedemann


22.03.2006

"MOZART" Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie

Ort
Herten

Referent

Lars Wiedemann


18.03.2006

- 19.03.2006

"MOZART" Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie

Ort
Mettmann

Referent

Lars Wiedemann


15.03.2006

"MOZART" Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie

Ort
Dortmund

Referent
Lars Wiedemann


14.03.2006

Arzneimittelbudgets, Bonus-Malus, Regressverfahren - Eine aktuelle Bestandsaufnahme für den Bereich der KVWL

Ort
Recklinghausen

Referent
Lars Wiedemann


11.03.2006

- 12.03.2006

"MOZART" Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie

Ort
Hamburg

Referent
Lars Wiedemann


07.03.2006

Regressvermeidung (Kinderärzte)

Ort
Steinfurt

Referent
Lars Wiedemann


04.03.2006

"MOZART" (Gastroenterologen)

Ort
Mainz

Referent
Lars Wiedemann


02.03.2006

Innovative Medikamente versus Budgetdruck - Rheumabehandlung

Ort
Bad Salzuflen

Referent
Lars Wiedemann


01.03.2006

"MOZART" Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie

Ort
Dortmund

Referent
Lars Wiedemann


25.02.2006

Budgetdruck versus Patientenansprüche - Sind chronische Krankheiten noch bezahlbar?

Ort
Frankfurt

Referent

Lars Wiedemann


22.02.2006

Regressvermeidung - Abwehrstrategien aus anwaltlicher Sicht

Ort
Bad Iburg

Referent

Lars Wiedemann


19.02.2006

Generikaquoten, "Me-too"-Listen KVNO - Handlungsempfehlungen

Ort
Münster

Referent
Lars Wiedemann


15.02.2006

Generikaquoten, "Me-too"-Listen KVNO - Handlungsempfehlungen

Ort
Köln

Referent

Lars Wiedemann


14.02.2006

Generikaquoten, "Me-too"-Listen KVNO - Handlungsempfehlungen

Ort
Uedem

Referent
Lars Wiedemann


11.02.2006

Budgetdruck versus Patientenansprüche - Sind chronische Krankheiten noch bezahlbar?

Ort
Hanau

Referent
Lars Wiedemann


09.02.2006

Generikaquoten, "Me-too"-Listen KVNO - Handlungsempfehlungen

Ort
Wesel

Referent
Lars Wiedemann


04.02.2006

"MOZART" Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie

Ort
Bad Oeynhausen

Referent
Lars Wiedemann


01.02.2006

Arzneimittelbudgets, Zielvereinbarungen, Regressverfahren - Vertragsarzt Quo Vadis?

Ort
Horn-Bad Meinberg

Referent
Lars Wiedemann


13.11.2005

Regressvermeidung

Ort
Berlin

Referent
Lars Wiedemann


19.10.2005

Regressvermeidung

Ort
Hamm

Referent

Lars Wiedemann


29.09.2005

- 30.09.2005

Regressvermeidung

Ort
Hamburg

Referent
Lars Wiedemann


24.09.2005

- 25.09.2005

Regressvermeidung

Ort
Hamburg

Referent

Lars Wiedemann


20.09.2005

Regressvermeidung

Ort
Iserlohn

Referent

Lars Wiedemann


17.07.2005

Regressvermeidung / EBM 2000 plus

Ort
Bad Kreuznach

Referent
Lars Wiedemann


26.06.2005

Regressvermeidung / EBM 2000 plus

Ort
Dresden

Referent

Lars Wiedemann


25.06.2005

Budgetdruck versus Patientenansprüche - Abwehr von Arzneimittelregressen

Ort
Cuxhaven

Referent
Lars Wiedemann


22.06.2005

EBM 2000 plus und Honorarverteilungsmaßstab

Ort
Bad Bederkesa

Referent

Lars Wiedemann


18.06.2005

Budgetdruck versus Patientenansprüche - Sind chronische Krankheiten noch bezahlbar?

Ort
Staufenberg

Referent

Lars Wiedemann


12.06.2005

Regressvermeidung / EBM 2000 plus

Ort
Weimar

Referent
Lars Wiedemann


27.05.2005

- 29.05.2005

"Mozart-Veranstaltung" Regressvermeidung (Workshop)

Ort
Warnemünde

Referent

Lars Wiedemann


20.05.2005

- 22.05.2005

"Mozart-Veranstaltung" Regressvermeidung (Workshop)

Ort
Bad Laasphe

Referent
Lars Wiedemann


29.04.2005

EBM 2000 plus

Ort
Hamburg

Referent
Lars Wiedemann


27.04.2005

EBM 2000 plus

Ort
Ludwigslust

Referent
Lars Wiedemann


22.04.2005

- 24.04.2005

Wasserschloss Anholt

Ort
"Mozart-Veranstaltung" Regressvermeidung (Workshop)

Referent
Lars Wiedemann


17.04.2005

Regressvermeidung (Workshop)

Ort
Wasserschloss Anholt

Referent
Lars Wiedemann


06.04.2005

EBM 2000 plus: „the day after …“ – Theorie und Praxis

Kurzseminar für internistische Haus- und Fachärzte

Ort
Essen

Referent

Lars Wiedemann


16.03.2005

EBM 2000 plus für Hausärzte / Fachärzte

Ort
Bremen

Referent
Lars Wiedemann


13.03.2005

Rechtliche Aspekte in der hausärztlichen Psychopharmakotherapie

Ort
Wasserschloss Anholt

Referent
Lars Wiedemann


12.03.2005

Off-Label-Use

Ort
Hamburg

Referent
Lars Wiedemann


11.03.2005

EBM 2000 plus für Hausärzte

Ort
Satow

Referent
Lars Wiedemann


09.03.2005

EBM 2000 plus für Hausärzte

Ort
Lingen

Referent
Lars Wiedemann


05.03.2005

EBM 2000 plus für Hausärzte

Ort
Mölln

Referent
Lars Wiedemann


25.02.2005

- 27.05.2005

Regressvermeidung (Workshop)

Ort
Bad Laasphe

Referent

Lars Wiedemann


17.02.2005

EBM 2000 plus für Hausärzte

Ort
Bietigheim

Referent
Lars Wiedemann


15.02.2005

EBM 2000 plus / Regelleistungsvolumen / Plausibilitätsprüfung

Ort
Mannheim

Referent

Lars Wiedemann


04.02.2005

- 06.02.2005

Regressvermeidung (Workshop)

Ort
Wasserschloss Anholt

Referent
Lars Wiedemann


13.01.2005

EBM 2000 plus für Hausärzte

Ort
Lauenburg

Referent
Lars Wiedemann


28.11.2004

Erfolgreiche Abwehr von Arzneimittelregressen

Ort
Perl/Nennig

Referent

Lars Wiedemann


27.11.2004

Rechtsfragen der Wirtschaftlichkeitsprüfung, insbesondere der Richtgrößenprüfung nach dem GMG 2004

Medica 2004

Ort
Düsseldorf

Referent
Lars Wiedemann


24.11.2004

EBM 2000 plus und Regelleistungsvolumen

Ort
Schwerin

Referent
Lars Wiedemann


21.11.2004

Erfolgreiche Abwehr von Arzneimittelregressen

Ort
Bad Dürkheim

Referent
Lars Wiedemann


14.11.2004

Erfolgreiche Abwehr von Arzneimittelregressen

Ort
Görlitz

Referent
Lars Wiedemann


14.11.2004

Erfolgreiche Abwehrstrategien zur Vermeidung von Arzneimittelregressen

Ort
Görlitz

Referent

Lars Wiedemann


13.11.2004

Erfolgreiche Abwehr von Arzneimittelregressen

Ort
Köln

Referent

Lars Wiedemann


12.11.2004

Der Vertragsarzt im Jahr Eins nach der Gesundheitsreform - Quo Vadis ? / Erfolgreiche Abwehr von Arzneimittelregressen

Ort
Oberhausen

Referent
Lars Wiedemann


15.10.2004

Der Vertragsarzt im Jahr Eins nach der Gesundheitsreform - Quo Vadis ? / Erfolgreiche Abwehr von Arzneimittelregressen

Ort
Duisburg

Referent
Lars Wiedemann


10.10.2004

Erfolgreiche Abwehr von Arzneimittelregressen

Ort
Mittenwald

Referent
Lars Wiedemann


09.10.2004

Der Vertragsarzt im Jahr Eins nach der Gesundheitsreform - Quo Vadis ? / Erfolgreiche Abwehr von Arzneimittelregressen

Ort
Dresden

Referent

Lars Wiedemann


06.10.2004

Erfolgreiche Abwehr von Arzneimittelregressen

Ort
Duisburg

Referent
Lars Wiedemann


03.10.2004

Medizinische Versorgungszentren und Änderung der Musterberufsordnung

Ort
Dresden

Referent
Lars Wiedemann


03.10.2004

Der Vertragsarzt im Jahr Eins nach der Gesundheitsreform - Quo Vadis ? / Erfolgreiche Abwehr von Arzneimittelregressen und EBM 2000

Ort
Dresden

Referent
Lars Wiedemann


25.09.2004

Wirtschaftlichkeitsprüfung nach dem GKV-Modernisierungsgesetz

Wiesbadener Arbeitskreis Rechtsanwälte

Ort
Wiesbaden

Referent

Lars Wiedemann


24.09.2004

Erfolgreiche Abwehr von Arzneimittelregressen

Ort
Mettmann

Referent
Lars Wiedemann


19.09.2004

Erfolgreiche Abwehr von Arzneimittelregressen

Ort
Leipzig

Referent
Lars Wiedemann


19.09.2004

Abwehrstrategien zur Regressvermeidung - aus anwaltlicher Sicht und Der Vertragsarzt im Jahr 1 nach der Gesundheitsreform - Quo vadis? EBM 2005 und Regelleistungsvolumina - sind das die Zauberworte?

Ort
Leipzig

Referent

Lars Wiedemann


17.09.2004

Erfolgreiche Abwehr von Arzneimittelregressen

Ort
Ratingen

Referent

Lars Wiedemann


17.07.2004

Der Vertragsarzt im Jahr Eins nach der Gesundheitsreform - Quo Vadis ? EBM 2000 plus und Regelleistungsvolumina - Sind das Zauberworte ?

Kollegium Regressschutz e.V.

Ort
Bonn

Referent
Lars Wiedemann


10.07.2004

Arzt und Recht

Ort
Stuttgart

Referent

Lars Wiedemann


10.07.2004

Arzneimittelverordnung unter GMG - Konsequenzen für die Prüfpraxis

Ort
Stuttgart

Referent

Lars Wiedemann


27.06.2004

Der Vertragsarzt im Jahr Eins nach der Gesundheitsreform - Quo Vadis

Ort
Rostock

Referent
Lars Wiedemann


27.06.2004

Arzneimittelverordnung unter GMG - Konsequenzen für die Prüfpraxis

Ort
Göppingen

Referent
Lars Wiedemann


14.06.2004

Fit für Innovation - Arzneimitteltherapie ohne Risiken und Nebenwirkungen

Ort
Leverkusen

Referent
Lars Wiedemann


11.05.2004

Arzneimittelregresse erfolgreich abwehren

Ort
Hamm

Referent
Lars Wiedemann


03.05.2004

Abwehrstrategien zur Regressvermeidung - aus anwaltlicher Sicht -

Ort
Berlin

Referent
Lars Wiedemann


04.04.2004

Regressvermeidung in der Wirtschaftlichkeitsprüfung

Ort
Ulm

Referent
Lars Wiedemann


20.03.2004

Wirtschaftliche Arzneimittelverordnung unter GMG - Konsequenzen für die Prüfpraxis

Ort
Göttingen

Referent

Lars Wiedemann


17.03.2004

Innovativ verordnen ohne Risiken und Nebenwirkungen

Kongress der Augenärzte ADD

Ort
Düsseldorf

Referent
Lars Wiedemann


08.11.2003

Arzneimittelregress, Heilmittelregress - Was nun ?

GlaxoSmithKline 

Ort
Dortmund

Referent
Lars Wiedemann


25.09.2002

Verteidigungsstrategien zur Regressvermeidung in der Wirtschaftlichkeitsprüfung

Fortbildung für Vertragsärzte

Ort
Mettingen

Referent
Lars Wiedemann


20.09.2002

Verteidigungsstrategien zur Regressvermeidung in der Wirtschaftlichkeitsprüfung

BDA

Ort
Koblenz

Referent

Lars Wiedemann


23.03.2002

Prävention von Arzneimittelregressen

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Klinik für Reproduktionsmedizin und gynäkologische Endokrinologie 

Ort
Magdeburg

Referent
Lars Wiedemann


13.04.2018

Neuer Wiesbadener Arbeitskreis - Frühjahrstagung

Ort
Heidelberg


02.02.2018

- 03.02.2018

26. Symposium Anwälte für Ärzte

Ort
Mülheim an der Ruhr


17.10.2017

Neuer Wiesbadener Arbeitskreis für Arzt- und Vertragsarztrecht

Ort
Dortmund


19.05.2017

Neue Entwicklungen im Vertragsarztrecht 2017

Ort
Heusenstamm


28.04.2017

Neuer Wiesbadener Arbeitskreis - Frühjahrstagung

Ort
München


03.02.2017

- 04.02.2017

25. Symposium Anwälte für Ärzte

Ort
Mülheim an der Ruhr