Mark Kroel

Mark Kroel

Rechtsanwalt

Fachanwalt für Medizinrecht
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht


  • Kurzbiografie
  • Publikationen
  • Fortbildungen

ASSISTENT/-IN

Meik Helke

08.00 Uhr bis 17.00 Uhr

T +49 (0) 231 7 75 74-118
F +49 (0) 231 7 75 74-155

mark.kroel@pwk-partner.de

RECHTSGEBIETE

Medizinrecht

Gesellschaftsrecht
Gestaltung von Gesellschaftsverträgen, Kooperationsverträgen, sonstigen Unternehmensverträgen und Praxisverträgen


MITGLIEDSCHAFTEN

  • Deutsche Gesellschaft für Kassenarztrecht e.V.
  • Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV) e.V.

Kurzbiografie

Rechtsanwalt Kroel ist Gründungspartner der pwk & Partner Rechtsanwälte. Zuvor war er langjährig für die im Medizinrecht renommierte ehemalige Sozietät Dr. Rehborn Rechtsanwälte tätig. Er ist Fachanwalt für Medizinrecht und Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht.

Rechtsanwalt Kroel berät und vertritt unsere Mandanten, vor allem niedergelassene Ärzte, Medizinische Versorgungszentren (MVZs) und andere im Gesundheitssektor tätige Personen und Unternehmen, im Bereich des Medizinrechts, Personengesellschaftsrechts und Kapitalgesellschaftsrechts, insbesondere bei Gründung, Erweiterung und Auseinandersetzung von gesundheitssektorbezogenen Kooperationen (unter anderem Apparategemeinschaft, Ärztegesellschaft, Ärztepartnerschaft, Berufsausübungsgemeinschaft, Gemeinschaftspraxis, Laborgemeinschaft, Leistungserberingergemeinschaft, Medizinische Kooperationsgemeinschaft, Medizinisches Versorgungszentrum, MVZ-Konzern, Praxisgemeinschaft, Praxisnetz, Praxisverbund, Teilgemeinschaftspraxis) und bei der Regelung der Unternehmensnachfolge und Praxisnachfolge zivilrechtlich und gesellschaftsrechtlich, sowie berufsrechtlich, vertragsarztrechtlich und zulassungsrechtlich. Er wird regelhaft sowohl bei den Vertragsverhandlungen und als Vertragsgestalter, als auch außergerichtlich, schiedsgerichtlich und gerichtlich bei Gesellschafterstreitigkeiten und sonstigen Streitigkeiten - auch im Rahmen von Zulassungsverfahren und Praxisnachfolgeverfahren - tätig.

Rechtsanwalt Kroel berät und vertritt darüber hinaus unsere Mandanten auch bei Praxiskaufverträgen und Unternehmenskaufverträgen, insbesondere bei Kauf und Verkauf von Arztpraxen, Zahnarztpraxen und MVZ, sowie Beteiligungen an Gemeinschaftspraxen, MVZ und sonstigen Kooperationen und Unternehmen des Gesundheitssektors. Auch hier wird er sowohl bei der Vertragsanbahnung und als Vertragsgestalter, als auch bei der Abwicklung solcher Praxisverträge und bei Streitigkeiten aufgrund solcher Praxisverträge tätig.

Zudem begleitet Rechtsanwalt Kroel unsere Mandanten sowohl bei der Konzeption und beim Abschluss von Dienst- und Arbeitsverträgen für angestellte Ärzte und für MVZ-Ärzte, Geschäftsführer und sonstige leitenden Mitarbeiter von Unternehmen des Gesundheitssektors, als auch bei der Abwicklung solcher Arbeits- und Dienstverhältnisse. Rechtsanwalt Kroel ist auch bundesweit für unsere Mandanten tätig und ist Autor diverser medizinrechtlicher Fachbeiträge.

Publikationen

Aufsätze/Beiträge

Zur Reichweite des Bestandsschutzes der am 1. Januar 2012 zugelassenen Medizinischen Versorgungszentren (gemeinsam mit RAin Baron)

GesR 2013, S.647-651

Medizinische Versorgungszentren erfolgreich führen und weiterentwickeln

Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, 2010

Der Gemeinschaftspraxisvertrag von Rechtsanwälten Mark Kroel und Peter Peikert, Sozietät Dr. Rehborn

  • Teil I: Was spricht für die Gründung einer Gemeinschaftspraxis?
  • Teil II: Geschäftsführung und gerechte Gewinnverteilung - was ist zu beachten?
  • Teil III: Beendigung einer Gemeinschaftspraxis nach dem Gesetz birgt viele Gefahren
  • Teil IV: Ende einer Gemeinschaftspraxis: Wappnen Sie sich durch individuelle Regelungen
  • Teil V: So werden Wettbewerbsverbote wirksam vereinbart
  • Teil VI: Wie Sie einen Gesellschafterwechsel einvernehmlich gestalten
  • Teil VII: Das ist bei einer Jobsharing-Gemeinschaftspraxis zu beachten
  • Teil VIII: Checkliste "Gemeinschaftspraxisvertrag"

Alle 8 Teile zusammen als Sonderdruck des Ärzte-Wirtschaftsdienst, Zusammenstellung der Beiträge aus den Ausgaben 5/2002 bis 4/2003)

Isringhaus / Kroel / Wendland, Medizinisches Versorgungszentrum - MVZ - Beratungshandbuch

Ärzte-Wirtschafts-Forum November 2004

Das GKV-Gesundheitsreformgesetz 2000 und die Auswirkungen auf kartellrechtliche Streitigkeiten

... zwischen Leistungserbringern und den Institutionen der gesetzlichen Krankenversicherung und Dritten, insbesondere den Rechtsweg betreffend

Co-Autor neben Herrn Rechtsanwalt Peikert

MedR 1/2001, 14

Keine News in dieser Ansicht.

19.04.2018

- 21.04.2018

Unternehmensnachfolge

Ort
München


10.11.2017

Veranstaltung der Arbeitsgruppen Berufsrecht und Vertragsgestaltung der AG Medizinrecht im Deutschen Anwaltverein

Ort
Düsseldorf


13.10.2017

- 14.10.2017

17. Herbsttagung der AG Medizinrecht im Deutschen Anwaltverein

Ort
Berlin


31.03.2017

- 01.04.2017

15. Gesellschaftsrechtliche Jahresarbeitstagung

Ort
Hamburg


30.03.2017

Ausgewählte Probleme des Personen- und Kapitalgesellschaftsrechts

Ort
Hamburg