14.09.2018

Ärztliches Vergütungsrecht, Abrechnungsprüfung und Statusverfahren (GKV)

Fachberater für das Gesundheitswesen (DStV e.V.)

Ort
Berlin

Referent
Lars Wiedemann


14.09.2018

Ärztliches Vergütungsrecht, Abrechnungsprüfung und Statusverfahren (GKV)

Fachberater für das Gesundheitswesen (DStV e.V.)

Ort
Berlin

Referent
Vera Glänzer


16.05.2018

Fachseminar: Die erfolgreiche Praxis von heut und morgen - Entwicklungen erkennen, strategisch planen Arbeitsunfähigkeit und Entgeltfortzahlung - Spannungsfeld Arzt - Arbeitgeber

Apo Bank

Ort
Dortmund

Referent
Daniel Renger


12.05.2018

Antikorruptionsgesetz im Gesundheitswesen

Arbeitsgemeinschaft der niedergelassenen Gefäßchirurgen Deutschlands e.V.

Ort
Düsseldorf

Referent
Dr. Sina Gottwald


13.04.2018

Wirtschaftlichkeitsprüfung bei Arznei- und Heilmitteln: Aktueller Stand der Richtgrößenprüfungen und Wirkstoffvereinbarungen

Neuer Wiesbadener Arbeitskreis 

Ort
Heidelberg

Referent
Lars Wiedemann


02.03.2018

Ärztliches Vergütungsrecht, Abrechnungsprüfung und Statusverfahren (GKV)

Fachberater für das Gesundheitswesen (DStV e.V.)

Ort
Stuttgart

Referent
Lars Wiedemann


02.03.2018

Ärztliches Vergütungsrecht, Abrechnungsprüfung und Statusverfahren (GKV)

Fachberater für das Gesundheitswesen (DStV e.V.)

Ort
Stuttgart

Referent
Vera Glänzer


29.11.2017

Wegweiser Diabetes - Der Arzt zwischen Heilauftrag und "Ökonomie"

Ort
Essen

Referent
Lars Wiedemann


10.10.2017

Update! Der Vertragsarzt als Mandant: Das Honorar der Einzelpraxis und ärztlicher Kooperationen verstehen und kalkulieren - Risiken erkennen

40. Deutscher Steuerberatertag 2017, Fachberater für das Gesundheitswesen (DStV e.V.)

Ort
Berlin

Referent
Vera Glänzer


07.10.2017

Ärztliches Vergütungsrecht, Abrechnungsprüfung und Statusverfahren (GKV)

Fachberater für das Gesundheitswesen (DStV e.V.)

Ort
München

Referent
Lars Wiedemann


07.10.2017

Ärztliches Vergütungsrecht, Abrechnungsprüfung und Statusverfahren (GKV)

Fachberater für das Gesundheitswesen (DStV e.V.)

Ort
München

Referent
Vera Glänzer


11.09.2017

Abrechnung Wirtschaftlichkeit und Strukturierungsfragen in der ambulanten Versorgung

Berufsbildungswerk BBDK

Ort
Mülheim

Referent
Jörg Müssig


11.09.2017

Abrechnung Wirtschaftlichkeit und Strukturierungsfragen in der ambulanten Versorgung

Berufsbildungswerk BBDK

Ort
Mülheim

Referent
Mandy Müssig


05.09.2017

Antikorruptionsrecht - Bestandsaufnahme

gemeinsam mit RA Dr. Dann

Referent
Jörg Müssig


04.07.2017

Nebentätigkeit von Ärzten am Krankenhaus - Honorararzttätigkeit

Berufsbildungswerk BBDK

Ort
Mülheim

Referenten
Jörg Müssig, Saskia Fonrobert


13.05.2017

Anstellung von Ärzten u. a. aktuelle Rahmenbedingungen zum GKV-VSG

30. Internationaler Kongress der Deutschen Ophthalmochirurgen DOC

Ort
Nürnberg

Referent
Jörg Müssig


28.04.2017

Aktuelle Plausibilitätsprüfungen – Kritische Bewertung der Prüfpraxis in den Kassenärztlichen Vereinigungen

Neuer Wiesbadener Arbeitskreis

Ort
München

Referent
Lars Wiedemann


31.03.2017

Aktuelles Zulassungsrecht und Vertragsgestaltung

IWW Institut

Ort
Düsseldorf

Referent
Carsten Reiter


31.03.2017

Aktuelles Zulassungsrecht und Vertragsgestaltung

IWW Institut

Ort
Düsseldorf

Referent
Jörg Müssig


24.02.2017

Ärztliches Vergütungsrecht, Abrechnungsprüfung und Statusverfahren (GKV)

Fachberater für das Gesundheitswesen (DStV e.V.)

Ort
Hamburg

Referent
Lars Wiedemann


24.02.2017

Ärztliches Vergütungsrecht, Abrechnungsprüfung und Statusverfahren (GKV)

Fachberater für das Gesundheitswesen (DStV e.V.)

Ort
Hamburg

Referent
Vera Glänzer


11.02.2017

Antikorruptionsgesetz

Ort
Höhr-Grenzhausen

Referent
Lars Wiedemann


02.02.2017

Abrechnung Wirtschaftlichkeit und Strukturierungsfragen in der ambulanten Versorgung

Berufsbildungswerk BBDK

Ort
Mülheim

Referent
Jörg Müssig


02.02.2017

Abrechnung Wirtschaftlichkeit und Strukturierungsfragen in der ambulanten Versorgung

Berufsbildungswerk BBDK

Ort
Mülheim

Referent
Mandy Müssig


31.01.2017

Nebentätigkeit von Ärzten am Krankenhaus - Honorararzttätigkeit

Berufsbildungswerk BBDK

Ort
Mülheim

Referenten
Jörg MüssigSaskia Fonrobert


28.01.2017

Quotenregelung im Bereich der KV Nordrhein und Antikorruptionsgesetz

Ort
Köln

Referent
Lars Wiedemann


25.01.2017

Ampelsystem im Bereich der KV Westfalen-Lippe und Antikorruptionsgesetz

Ort
Siegen

Referent
Lars Wiedemann


24.11.2016

Seminar Antikorruption

Inhouse-Veranstaltung
gemeinsam mit RA Dr. Dann

Ort
Düsseldorf

Referent
Jörg Müssig


23.11.2016

Seminar Antikorruption

Inhouse-Veranstaltung
gemeinsam mit RA Dr. Dann

Ort
Düsseldorf

Referent
Jörg Müssig

 


07.11.2016

Die Erstattung von Companion Diagnostics - ein rechtliches Problem?

Onko-Workshop-Companion Diagnostics praxisnah erleben.
Einsatz und Erstattung der molekulargenetischen Testung.

AstraZeneca

Ort
Berlin

Referent
Dr. Sina Gottwald


27.10.2016

Seminar Antikorruption

Inhouse-Veranstaltung
gemeinsam mit RA Dr. Dann

Ort
Düsseldorf

Referent
Jörg Müssig


26.10.2016

Neue Strafbarkeitsrisiken für Ärzte - Bestechlichkeit und Bestechung im Gesundheitswesen

Arbeitsgemeinschaft der niedergelassenen Gefäßchirurgen Deutschlands e. V.

Ort
Dortmund

Referent
Dr. Sina Gottwald


13.10.2016

Seminar Antikorruption

Inhouse-Veranstaltung
gemeinsam mit RA Dr. Dann

Ort
Frankfurt

Referent
Jörg Müssig


12.10.2016

Neues Antikorruptionsstrafrecht: Das Gesundheitswesen vor einer Zeitwende

Berufsbildungswerk BBDK

Ort
Mülheim

Referent
Jörg Müssig


29.09.2016

Neue Wirkstoffprüfung in der KVWL - Augen auf bei der Medikamentenwahl!

Ort
Hamm

Referent
Lars Wiedemann


09.09.2016

Ärztliches Vergütungsrecht, Abrechnungsprüfung und Statusverfahren (GKV)

Fachberater für das Gesundheitswesen (DStV e.V.)

Ort
Dresden

Referent
Lars Wiedemann


09.09.2016

Ärztliches Vergütungsrecht, Abrechnungsprüfung und Statusverfahren (GKV)

Fachberater für das Gesundheitswesen (DStV e.V.)

Ort
Dresden

Referent
Vera Glänzer

 

 


07.09.2016

BHKG-NRW Umsetzung des Gesetzes

Ort
Düsseldorf

Referent
Jörg Müssig


01.09.2016

Abrechnung Wirtschaftlichkeit und Strukturierungsfragen in der ambulanten Versorgung

Berufsbildungswerk BBDK

Ort
Mülheim

Referent
Jörg Müssig 

 

 


11.06.2016

Anstellung von Ärzten u. a. aktuelle Rahmenbedingungen zum GKV-VSG

29. Internationaler Kongress der Deutsch Ophthalmochirurgen DOC

Ort
Nürnberg

Referent
Jörg Müssig 


01.06.2016

BHKG-NRW Umsetzung des Gesetzes

Ort
Wuppertal

Referent
Jörg Müssig


18.05.2016

Seminar Antikorruptionsgesetz

Apo-Bank Dortmund

Ort
Dortmund

Referent
Jörg Müssig


27.04.2016

Seminar Antikorruption

Inhouse-Veranstaltung
gemeinsam mit RA Dr. Dann

Ort
Rheinland

Referent
Jörg Müssig


19.04.2016

BHKG-NRW Umsetzung des Gesetzes

Ort
Hamm

Referent
Jörg Müssig


06.04.2016

Seminar Antikorruption

Inhouse-Veranstaltung
gemeinsam mit RA Dr. Dann

Ort
Rheinland

Referent
Jörg Müssig


23.03.2016

Seminar Antikorruption

Inhouse-Veranstaltung
gemeinsam mit RA Dr. Dann

Ort
Rheinland

Referent
Jörg Müssig


17.03.2016

Neues Korruptionsstrafrecht: Das Gesundheitswesen vor einer Zeitenwende

Berufsbildungswerk BBDK

Ort
Mülheim

Referent
Jörg Müssig 


07.03.2016

Grundsätze der Arzneimittelverordnung & Wirtschaftlichkeitsprüfung

Inhouseveranstaltung

Ort
Höxter

Referent
Mandy Müssig


04.03.2016

Ärztliches Vergütungsrecht, Abrechnungsprüfung und Statusverfahren (GKV)

Fachberater für das Gesundheitswesen (DStV e.V.)

Ort
Köln

Referent
Lars Wiedemann


04.03.2016

Ärztliches Vergütungsrecht, Abrechnungsprüfung und Statusverfahren (GKV)

Fachberater für das Gesundheitswesen (DStV e.V.)

Ort
Köln

Referent
Vera Glänzer


03.03.2016

Neue Steuerungsinstrumente zur wirtschaftlichen Verordnungsweise - Chance oder Risiko für den niedergelassenen Arzt?

19. Marburger Gespräche zum Pharmarecht

Ort
Marburg

Referent
Lars Wiedemann


25.02.2016

Abrechnung Wirtschaftlichkeit und Strukturierungsfragen in der ambulanten Versorgung

Berufsbildungswerk BBDK

Ort
Mülheim

Referent
Jörg Müssig


18.02.2016

BHKG-NRW Umsetzung des Gesetzes

Universität Siegen

Ort
Siegen

Referent
Jörg Müssig


17.02.2016

BHKG-NRW Umsetzung des Gesetzes

Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Referent
Jörg Müssig


04.02.2016

BHKG-NRW Umsetzung des Gesetzes

TU Dortmund

Ort
Dortmund

Referent
Jörg Müssig


20.01.2016

Neues Korruptionsstrafrecht: Das Gesundheitswesen vor einer Zeitenwende

Berufsbildungswerk BBDK

Ort
Mülheim

Referent

Jörg Müssig


08.12.2015

Neues Korruptionsstrafrecht: Das Gesundheitswesen vor einer Zeitenwende

Berufsbildungswerk BBDK

Ort
Mülheim

Referent
Jörg Müssig


14.11.2015

Gesetzliche Grundlagen und Richtlinien GenDG, GEKO, S2LL, RiLiBÄK

Seminar "fachgebundene genetische Beratung" XVIII. Intensivkurs für klinische Endokrinologie

Ort
Stuttgart

Referent
Dr. Sina Gottwald


05.11.2015

Rechtliche Aspekte der Ermächtigung

Inhouseveranstaltung

Ort
Arnsberg

Referent
Mandy Müssig


21.10.2015

Das GKV-Versorgungsstärkungsgesetz: Auswirkungen auf die Arzneimittelversorgung (Impuls-Referat)

Essen-Kettwiger Dialog

Ort
Essen 

Referent
Lars Wiedemann


02.10.2015

Ärztliche Dokumentation bei Behandlung, Abrechnung und Therapieentscheidung

Ort
Dortmund

Referent
Vera Glänzer


30.09.2015

Fachseminar: Die erfolgreiche Praxis von heute und morgen - Entwicklungen erkennen, strategisch planen

Arbeitsunfähigkeit und Entgeltfortzahlung in der (täglichen) Praxis

Apo Bank

Ort
Dortmund

Referent
Daniel Renger


03.09.2015

Abrechnung, Wirtschaftlichkeit und Strukturierungsfragen in der ambulanten Versorgung

Berufsbildungswerk BBDK

Ort
Mülheim

Referent
Mandy Müssig


03.09.2015

Abrechnung, Wirtschaftlichkeit und Strukturierungsfragen in der ambulanten Versorgung

Berufsbildungswerk BBDK

Ort
Mülheim

Referent
Jörg Müssig


25.08.2015

Das GKV-Versorgungsstärkungsgesetz – Fluch oder Segen für den Hausarzt?

Ort
Bergkamen 

Referent
Lars Wiedemann


19.08.2015

AMNOG und Verordnungssicherheit

Ort
Dortmund

Referent

Lars Wiedemann


18.06.2015

Gesundheitsreform 2015 GKV-Versorgungsstärkungsgesetz

Berufsbildungswerk BBDK

Ort
Mülheim

Referent
Jörg Müssig


13.06.2015

Anstellung von Ärzten u. a. aktuelle Rahmenbedingungen zum GKV-VSG

28. Internationaler Kongress der Deutschen Ophthalmochirurgen DOC

Ort
Leipzig

Referent
Jörg Müssig


10.06.2015

Aktuelle Honorarsituation der Gefäßchirurgen (inkl. Plausibilitätsaspekte etc.), aktuelle Kooperationsmöglichkeiten, Anstellung von Ärzten und Job-Sharing/Teilzulassung

Arbeitsgemeinschaft der niedergelassenen Gefäßchirurgen Deutschlands e. V.

Ort
Dortmund 

Referent
Lars Wiedemann

 


17.04.2015

Pflichtfortbildung Medizin- und Gesundheitsrecht

Fachberater für das Gesundheitswesen (DStV e.V.)

Ort
Frankfurt am Main

Referent
Lars Wiedemann


17.04.2015

Pflichtfortbildung Medizin- und Gesundheitsrecht

Fachberater für das Gesundheitswesen (DStV e.V.)

Ort
Frankfurt am Main

Referent
Vera Glänzer


21.03.2015

Gesetzliche Grundlagen und Richtlinien des Gendiagnostikgesetzes

Seminar "fachgebundene genetische Beratung",

58. Symposium der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie

Ort
Lübeck

Referent
Dr. Sina Gottwald


20.03.2015

Die Arbeitsunfähigkeit im Arbeitsverhältnis

Leitungskräfteseminar Berufsverband

Ort
Hoyerswerda

Referent

Daniel Renger


06.03.2015

Aktuelles Vergütungsrecht, Abrechnungsprüfung und statusrelevante Verfahren im Bereich der GKV

Fachberater für das Gesundheitswesen (DStV e.V.)

Ort
Hannover

Referent
Vera Glänzer


06.03.2015

Aktuelles Vergütungsrecht, Abrechnungsprüfung und statusrelevante Verfahren im Bereich der GKV

Fachberater für das Gesundheitswesen (DStV e.V.)

Ort
Hannover

Referent

Lars Wiedemann


05.03.2015

Abrechnung, Wirtschaftlichkeit und Strukturierungsfragen in der ambulanten Versorgung

Berufsbildungswerk BBDK

Ort
Mülheim

Referent
Jörg Müssig


05.03.2015

Abrechnung, Wirtschaftlichkeit und Strukturierungsfragen in der ambulanten Versorgung

Berufsbidlungswerk BBDK

Ort
Mülheim

Referent
Mandy Müssig


04.12.2014

Persönliche Leistungserbringung stationär und ambulant

Zeminare

Ort
Berlin

Referent
Jörg Müssig


03.12.2014

Regressgefahr innovative Arzneimittel?

Ort
Köln

Referent

Vera Glänzer


13.11.2014

Ambulante Versorgung im Krankenhaus - MVZ, Ermächtigung & Co.

Zeminare

Ort
Berlin

Referent
Jörg Müssig


08.11.2014

Innovative Medikation in der Pneumologie - Der Arzt zwischen Heilauftrag und Ökonomie

Ort
Gelsenkirchen

Referent

Lars Wiedemann


15.10.2014

Die neue Nutzenbewertung von Medikamenten - Therapiesicherheit oder Regressfalle?

Ort
Lingen

Referent

Lars Wiedemann


09.10.2014

Beschäftigtendatenschutz und wettbewerbsrechtliche Probleme in Pflegeeinrichtungen

Berufsverband

Ort
Berlin

Referent
Daniel Renger


01.10.2014

Abrechnung, Wirtschaftlichkeit und Strukturierungsfragen in der ambulanten Versorgung

Berufsbildungswerk BBDK

Ort
Mülheim

Referent
Jörg Müssig


10.09.2014

Fachseminar: Die erfolgreiche Praxis von heute und morgen – Entwicklungen erkennen, strategisch planen

Apo Bank 

Ort
Dortmund

Referent
Lars Wiedemann


10.09.2014

Fachseminar: Die erfolgreiche Praxis von heute und morgen – Entwicklungen erkennen, strategisch planen Arzt und Industrie - Welche Formen der Zusammenarbeit sind erlaubt?

Apo Bank

Ort
Dortmund

Referent
Carsten Reiter


10.09.2014

Fachseminar: Die erfolgreiche Praxis von heute und morgen – Entwicklungen erkennen, strategisch planen Arbeitsunfähigkeit und Entgeltfortzahlung in der (täglichen) Praxis

Apo Bank

Ort
Dortmund

Referent

Daniel Renger


10.09.2014

Fachseminar: Die erfolgreiche Praxis von heute und morgen – Entwicklungen erkennen, strategisch planen Aktuelle Entwicklungen im Bereich der Vergütung und Verordnung

Apo Bank

Ort
Dortmund

Referent

Mandy Müssig


10.09.2014

Fachseminar: Die erfolgreiche Praxis von heute und morgen – Entwicklungen erkennen, strategisch planen Bedarfsplanung und Zulassungsrecht aktuell

Apo Bank

Ort
Dortmund

Referent

Jörg Müssig


10.09.2014

Fachseminar: Die erfolgreiche Praxis von heute und morgen – Entwicklungen erkennen, strategisch planen

Aktuelle Entwicklungen im Bereich der Vergütung und Verordnung

Apo Bank

Ort
Dortmund

Referent
Vera Glänzer


27.08.2014

Herz und Recht - Akutes Koronarsyndrom - Praxisbesonderheiten, Leitlinien, Regresse

Ort
Lippstadt

Referent

Lars Wiedemann


24.06.2014

Persönliche Leistungserbringung stationär und ambulant

Zeminare

Ort
Berlin

Referent
Jörg Müssig


11.06.2014

Aktuelles aus der Gesundheitspolitik

Ort
Oberhausen

Referent

Lars Wiedemann


04.06.2014

Herz und Recht - Akutes Koronarsyndrom - Praxisbesonderheiten, Leitlinien, Regresse

Ort
Arnsberg

Referent

Lars Wiedemann


14.05.2014

Beschäftigtendatenschutz und wettbewerbsrechtliche Probleme in Pflegeeinrichtungen

Berufsverband

Ort
Düsseldorf

Referent
Daniel Renger


13.05.2014

Ambulante Versorgung im Krankenhaus - MVZ, Ermächtigung & Co.

Zeminare

Ort
Berlin

Referent
Jörg Müssig


19.04.2014

Fachseminar: Konfliktprophylaxe bei gemeinsamer Berufsausübung und Praxisabgabe

Apotheker- und Ärztebank

Ort
Dortmund

Referent
Dr. Stefan Schimke


15.02.2014

Aktuelles Vergütungsrecht, Abrechnungsprüfung und statusrelevante Verfahren im Bereich der GKV

Fachberater für das Gesundheitswesen (DStV e.V.) 

Ort
Frankfurt

Referent
Lars Wiedemann


15.02.2014

Aktuelles Vergütungsrecht, Abrechnungsprüfung und statusrelevante Verfahren im Bereich der GKV

Fachberater für das Gesundheitswesen (DStV e.V.)

Ort
Frankfurt am Main

Referent
Vera Glänzer


14.11.2013

Wirtschaftlichkeits- und Abrechnungsprüfung in der ambulanten Versorgung im Krankenhaus

Ort
Berlin

Referent
Jörg Müssig


14.11.2013

Implementierung von Arbeitszeitkonten

Berufsverband

Ort
Berlin

Referent
Daniel Renger


30.10.2013

Medikamentöse Therapie der Urtikaria - Handlungsempfehlungen aus anwaltlicher Sicht

Ort
Hannover

Referent
Lars Wiedemann


17.10.2013

Implementierung von Arbeitszeitkonten

Bildungswerk

Ort
Arnstein/Harz

Referent
Daniel Renger


20.09.2013

Personalised medicine and Orphan drugs. A legal analysis

Jahrestagung der European Association of Centres of Medical Ethics

Ort
Bochum

Referent
Dr. Sina Gottwald


19.09.2013

Arbeitsrecht - Der richtige Umgang mit schlecht- oder nichtleistenden Arbeitnehmern

Trägerverband

Ort
Schluchsee/Schwarzwald

Referent
Daniel Renger


19.09.2013

Neueste Entwicklungen im Berufs- und Vertragsarztrecht

apoBank-Fachkongress

Ort
München

Referent
Peter Peikert


17.09.2013

Betrieb eines Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ)

Berufsbildungswerk BBDK

Ort
Mülheim

Referent
Jörg Müssig


12.09.2013

Arbeitsrecht - Der richtige Umgang mit schlecht- oder nichtleistenden Arbeitnehmern

Berufsverband

Ort
Nürnberg

Referent
Daniel Renger


10.09.2013

Persönliche Leistungserbringung in der ambulanten vertragsärztlichen Versorgung (Ermächtigung MVZ)

Berufsbildungswerk BBDK

Ort
Mülheim

Referent
Jörg Müssig


15.07.2013

Betrieb eines Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ)

Berufsbildungswerk BBDK

Ort
Mülheim

Referent
Jörg Müssig


05.07.2013

-06.07.2013

Wirtschaftliche Verordnung innovativer Arzneimittel

Ort
Dresden

Referent
Vera Glänzer


05.06.2013

Implementierung von Arbeitszeitkonten

Berufsverband

Ort
Karlsruhe

Referent
Daniel Renger


31.05.2013

-01.06.2013

Wirtschaftlichkeit innovativer Medikation

Ort
Berlin 

Referent
Lars Wiedemann


28.05.2013

Zwangsschließung von Praxen und Umwandlung von Anstellungen

ApoBank

Ort
Dortmund

Referent
Jörg Müssig


08.05.2013

Betrieb eines MVZ

Inhouse-Veranstaltung

Ort
Hamm

Referent
Jörg Müssig


03.05.2013

Betrieb eines MVZ

Inhouse-Veranstaltung

Ort
Kreis Coesfeld

Referent
Jörg Müssig


19.04.2013

Praktische Erfahrungen mit dem aktuellen Vergütungsrecht

IWW-Kongress

Ort
Düsseldorf

Referent
Lars Wiedemann


19.04.2013

Die Auswirkungen des neuen Zulassungsrechts auf die Vertragsgestaltung

7. IWW Kongress Ärzteberatung

Ort
Düsseldorf

Referent
Jörg Müssig


16.04.2013

Implementierung von Arbeitszeitkonten

Berufsverband

Ort
Nürnberg

Referent
Daniel Renger


10.04.2013

Patientenrechte

Inhouse-Seminar

Ort
Dortmund

Referent
Jörg Müssig


20.03.2013

Implementierung von Arbeitszeitkonten

Berufsverband

Ort
Hannover

Referent
Daniel Renger


12.03.2013

Betrieb eines Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ)

Berufsbildungswerk BBDK

Ort
Mülheim

Referent
Jörg Müssig


22.02.2013

Das „neue“ Versorgungsstrukturgesetz – Ersterfahrungen und Tendenzen

Deutsches Anwaltsforum, WinterForum „Medizinrecht“ 2013

Ort
Münster

Referent
Carsten Reiter


20.02.2013

Implementierung von Arbeitszeitkonten

Berufsverband

Ort
Berlin

Referent
Daniel Renger


06.02.2013

Implementierung von Arbeitszeitkonten

Berufsverband

Ort
Düsseldorf

Referent
Daniel Renger


30.01.2013

Innovative Medikation vs. Budgetdruck - Auswege aus der Regressfalle

Ort
Haren 

Referent
Lars Wiedemann


14.01.2013

Korbmodell, Definition - Vorbereitung - Auswirkungen

Urologennetz Rhein-Ruhr e. V.

Ort
Oberhausen

Referent
Lars Wiedemann


20.11.2012

Persönliche Leistungserbringung in der ambulanten vertragsärztlichen Versorgung (Ermächtigung, MVZ)

Berufsbildungswerk BBDK

Ort
Mülheim

Referent
Jörg Müssig


15.11.2012

Wirtschaftlichkeits- und Abrechnungsprüfung in der ambulanten Versorgung im Krankenhaus

Zeminare

Ort
Berlin

Referent
Jörg Müssig


14.11.2012

Arbeitsrecht - Der richtige Umgang mit schlecht- oder nichtleistenden Arbeitnehmern

Berufsverband

Ort
Hannover

Referent

Daniel Renger


09.11.2012

Vertragsarztrecht

Deutsches Anwaltsforum, HerbstForum "Medizinrecht" 2012

Ort
Münster

Referent
Vera Glänzer


06.11.2012

Betrieb eines Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ)

Berufsbildungswerk BBDK

Ort
Mülheim

Referent
Jörg Müssig


15.10.2012

Arbeitsrecht - Der richtige Umgang mit schlecht- oder nichtleistenden Arbeitnehmern

Berufsverband

Ort
Berlin

Referent
Daniel Renger


11.10.2012

Beteilungsmodelle – Grenzen der Zusammenarbeit aus berufs- und vertragsarztrechtlicher und strafrechtlicher Sicht

Fachkongress der Apotheker- und Ärztebank (gemeinsam mit RA Dr. Dann, Wessing & Partner, Düsseldorf)

Ort
Düsseldorf

Referent
Carsten Reiter


26.09.2012

Arbeitsrecht - Der richtige Umgang mit schlecht- oder nichtleistenden Arbeitnehmern

Trägerverband

Ort
Berlin

Referent
Daniel Renger


18.09.2012

Vergütung, Abrechnung und persönliche Leistungserbringung im MVZ

Inhouse-Seminar

Ort
Arnsberg

Referent
Jörg Müssig


18.07.2012

Vergütung und Abrechnung in der ambulanten vertragsärztlichen Versorgung

Mitarbeiterseminar

Ort
München

Referent
Jörg Müssig


27.06.2012

Vergütung, Abrechnung und persönliche Leistungserbringung bei MVZ

Inhouse-Seminar

Ort
Köln

Referent
Jörg Müssig


27.06.2012

Pflegerecht Aktuell - Recht der stationären Betreuungseinrichtungen

Berufsverband

Ort
Leipzig

Referent
Daniel Renger


26.06.2012

Arbeitsrecht - Rechte und Pflichten des Betriebsrats/der Mitarbeiter – Teil 2; Vertiefungsfachtagung zu den Beteiligungsrechten des Betriebsrates/der Mitarbeitervertretung

Berufsverband

Ort
Hamburg

Referent
Daniel Renger


19.06.2012

Persönliche Leistungserbringung in der ambulanten vertragsärztlichen Versorgung (Ermächtigung, MVZ)

Berufsbildungswerk BBDK

Ort
Mülheim

Referent
Jörg Müssig


16.06.2012

Das neue GKV-Versorgungsstrukturgesetz

LADR Symposium - Labor und Gesundheit

Ort
Geesthacht

Referent
Peter Peikert


16.06.2012

Überlegungen zur Einbeziehung des Rettungsdienstes in das SGB V, Symposium RettungsdienstRecht

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Ort
Düsseldorf

Referent
Jörg Müssig


15.06.2012

Persönliche Leistungserbringung – neue Strafbarkeitsrisiken?

Ort
Hamburg

Referent
Carsten Reiter


12.06.2012

Betrieb eines Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ)

Berufsbildungswerk BBDK

Ort
Mülheim

Referent

Jörg Müssig


11.06.2012

Medizin-, Leistungs- und Haftungsrecht – Rechtliche Fallstricke bei der Delegation ärztlicher Leistungen (Notkompetenz)

Deutsches Rotes Kreuz

Ort
Berlin

Referent
Jörg Müssig


05.06.2012

Versorgungsstrukturgesetz

Ort
Lüdenscheid

Referent
Carsten Reiter


05.06.2012

Versorgungsstrukturgesetz 2012

Ärztenetz MK Süd e.V.

Ort
Lüdenscheid

Referent
Lars Wiedemann


02.06.2012

Medizinrecht - Wirtschaftlichkeitsprüfung in der Vertragsarztpraxis unter Berücksichtigung arbeitsrechtlicher Konsequenzen bei Diabetikern

Pharmaunternehmen

Ort
Dortmund

Referent
Daniel Renger


02.06.2012

Ärztliche Vergütung, Wirtschaftlichkeitsprüfung, Rechtsfragen bei der Diabetes-Behandlung

Ort
Dortmund

Referent
Lars Wiedemann


22.05.2012

Arbeitsrecht - Der richtige Umgang mit schlecht- oder nichtleistenden Arbeitnehmern

Berufsverband

Ort
Leipzig

Referent
Daniel Renger


18.05.2012

Das neue Versorgungsstrukturgesetz

Deutsches Anwaltsforum, 2. Münchner Symposium 2012

Ort
München

Referent
Carsten Reiter


15.05.2012

Vergütung und Abrechnung in der ambulanten vertragsärztlichen Versorgung

Mitarbeiterseminar

Ort
Hamburg

Referent
Jörg Müssig


20.04.2012

Das neue Versorgungsstrukturgesetz

Deutsches Anwaltsforum, 6. Sylter Medizinrechtstage 2012

Ort
Kampen/Sylt

Referent
Carsten Reiter


19.04.2012

Kooperationsformen

Wie verdient der Arzt sein Geld? - Das Labyrinth der ärztlichen Vergütung im niedergelassenen Bereich

Bundesverband Medizintechnologie

Ort
Berlin

Referent
Peter Peikert


17.04.2012

Vergütung und Abrechnung in der ambulanten vertragsärztlichen Versorgung

Mitarbeiterseminar

Ort
Solingen

Referent
Jörg Müssig


23.03.2012

Aktuelle Gestaltungsoptionen im Grenzbereich zwischen Gesellschafterstellung, Anstellung und freier Mitarbeit

6. IWW-Kongress „Praxis Ärzteberatung“

Ort
Düsseldorf

Referent
Peter Peikert


21.03.2012

GKV-Versorgungsstrukturgesetz

Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein

Ort
Krefeld

Referent
Jörg Müssig


21.03.2012

GKV-Versorgungsstrukturgesetz 2012 – neue Chancen

Ort
Dortmund

Referent
Carsten Reiter


20.03.2012

Wirtschaftlichkeits- und Abrechnungsprüfung in der ambulanten Versorgung im Krankenhaus

Zeminare

Ort
Berlin

Referent
Jörg Müssig


15.03.2012

Arbeitsrecht - Der richtige Umgang mit schlecht- oder nichtleistenden Arbeitnehmern

Berufsverband

Ort
Nürnberg

Referent
Daniel Renger


08.03.2012

GKV-Versorgungsstrukturgesetz

Ort
Mülheim

Referent
Jörg Müssig


08.03.2012

Arbeitsrecht - Der richtige Umgang mit schlecht- oder nichtleistenden Arbeitnehmern

Berufsverband

Ort
Düsseldorf

Referent
Daniel Renger


02.03.2012

Das neue Versorgungsstrukturgesetz

Deutsches Anwaltsforum, 6. Münsteraner FrühjahrsForum 2012

Ort
Münster

Referent
Carsten Reiter


02.03.2012

Deutsches Anwaltsforum

GKV-Versorgungsstrukturgesetz

Ort
Münster

Referent
Jörg Müssig


01.03.2012

Pflegerecht - Recht der stationären Betreuungseinrichtungen

Berufsverband

Ort
Dortmund

Referent
Daniel Renger


23.02.2012

Arbeitsrecht - Der richtige Umgang mit schlecht- oder nichtleistenden Arbeitnehmern

Berufsverband

Ort
Hamburg

Referent
Daniel Renger


15.02.2012

Versorgungsstrukturgesetz 2012: Honorarreform - Wirtschaftlichkeitsprüfung - Berufsausübungsgemeinschaft - Onkologievereinbarung

Ort
Düsseldorf 

Referent
Lars Wiedemann


15.02.2012

Versorgungsstrukturgesetz 2012: Honorarreform – Wirtschaftlichkeitsprüfung – Berufsausübungsgemeinschaft – Onkologievereinbarung

Ärzteverein

Ort
Düsseldorf

Referent
Carsten Reiter


14.02.2012

Persönliche Leistungserbringung in der ambulanten vertragsärztlichen Versorgung (Ermächtigung, MVZ)

Berufsbildungswerk BBDK

Ort
Mülheim

Referent
Jörg Müssig


09.02.2012

Pflegerecht - Recht der stationären Betreuungseinrichtungen

Berufsverband

 

Ort
Nürnberg

Referent

Daniel Renger


08.02.2012

Versorgungsstrukturgesetz 2012 = Ärztebeglückungsgesetz?

Ort
Hamm 

Referent
Lars Wiedemann


08.02.2012

Arbeitsrecht - Rechte und Pflichten des Betriebsrats/der Mitarbeiter – Teil 2; Vertiefungsfachtagung zu den Beteiligungsrechten des Betriebsrates/der Mitarbeitervertretung

Berufsverband

Ort
Garching bei München

Referent
Daniel Renger


03.02.2012

Arbeitsrecht - Der richtige Umgang mit schlecht- oder nichtleistenden Arbeitnehmern

Trägerverein

Ort
Hoyerswerda

Referent
Daniel Renger


01.02.2012

Arbeitsrecht - Rechte und Pflichten des Betriebsrats/der Mitarbeiter – Teil 2; Vertiefungsfachtagung zu den Beteiligungsrechten des Betriebsrates/der Mitarbeitervertretung

Berufsverband

Ort
Dortmund

Referent
Daniel Renger


26.01.2012

Arbeitsrecht - Der richtige Umgang mit schlecht- oder nichtleistenden Arbeitnehmern

Berufsverband

Ort
Frankfurt/Main

Referent
Daniel Renger


25.01.2012

Versorgungsstrukturgesetz 2012 = Ärztebeglückungsgesetz?

Ort
Haltern 

Referent
Lars Wiedemann


25.01.2012

Pflegerecht - Recht der stationären Betreuungseinrichtungen

Berufsverband

Ort
Karlsruhe

Referent
Daniel Renger


25.01.2012

Versorgungsstrukturgesetz 2012

Ort
Haltern

Referent
Carsten Reiter


25.01.2012

Versorgungsstrukturgesetz 2012

Ort
Oberhausen

Referent
Carsten Reiter


19.01.2012

Pflegerecht - Recht der stationären Betreuungseinrichtungen

Berufsverband

Ort
Hamburg

Referent
Daniel Renger


18.01.2012

Versorgungsstrukturgesetz 2012 = Ärztebeglückungsgesetz?

Ort
Duisburg 

Referent
Lars Wiedemann


18.01.2012

Versorgungsstrukturgesetz 2012

Ort
Duisburg

Referent
Carsten Reiter


13.01.2012

Honorararzt/Konsiliararzt – eine rechtliche Grauzone Was ist bei der Industriekooperation erlaubt?

22. Jahrestagung des Berufsverbandes für Arthroskopie

Ort
Düsseldorf

Referent
Carsten Reiter


13.12.2011

Honorarreform Urologen: Verplant, Verkauft, Verstaatlicht?

Urologennetzwerk Rhein-Ruhr (UNRR)

Ort
Oberhausen

Referent
Lars Wiedemann


23.11.2011

Versorgungsstrukturgesetz (GKV-VStG) - Ärztliche Vergütung – Wirtschaftlichkeitsprüfung

Ort
Dortmund

Referent
Lars Wiedemann


23.11.2011

Arbeitsrecht - Rechte und Pflichten des Betriebsrats/der Mitarbeitervertretung – Teil 2

Berufsverband

Ort
Freiburg/Breisgau

Referent
Daniel Renger


23.11.2011

Versorgungsstrukturgesetz – GKV-VStG

Ort
Dortmund

Referent
Carsten Reiter


22.11.2011

Neuerungen des GKV-Versorgungsstrukturgesetzes

Workshop Apobank

Ort
Dortmund

Referent
Peter Peikert


18.11.2011

Arbeitsrecht - Rechte und Pflichten des Betriebsrats/der Mitarbeitervertretung – Teil 2

Berufsverband

Ort
Berlin

Referent
Daniel Renger


17.11.2011

Arbeitsrecht - Der richtige Umgang mit schlecht- oder nichtleistenden Arbeitnehmern inklusive Exkurs zur krankheitsbedingten Kündigung

Berufsverband

Ort
Garching bei München

Referent
Daniel Renger


12.11.2011

Neuerungen des GKV-Versorgungsstrukturgesetzes

65. Metax-Partnertagung

Ort
Göttingen

Referent
Peter Peikert


02.11.2011

Pflegerecht Aktuell

Trägerverein 

Ort
Düsseldorf

Referent
Daniel Renger


28.10.2011

Arbeitsrecht - Der richtige Umgang mit schlecht- oder nichtleistenden Arbeitnehmern inklusive Exkurs zur krankheitsbedingten Kündigung

Berufsverband

Ort
Berlin

Referent
Daniel Renger


19.10.2011

Arbeitsrecht- Der richtige Umgang mit schlecht- oder nichtleistenden Arbeitnehmern inklusive Exkurs zur krankheitsbedingten Kündigung

Berufsverband

Ort
Hannover

 

Referent

Daniel Renger


14.10.2011

Pflegerecht Aktuell

Berufsverband

Ort
Freiburg/Breisgau

Referent
Daniel Renger


06.10.2011

Pflegerecht Aktuell

Berufsverband

Ort
Garching bei München

Referent
Daniel Renger


06.10.2011

Betrieb eines Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ)

Berufsbildungswerk BBDK

Ort
Mülheim

Referent
Jörg Müssig


28.09.2011

Wirtschaftlichkeits- und Abrechnungsprüfung in der ambulanten Versorgung im Krankenhaus

Zeminare

Ort
Berlin

Referent
Jörg Müssig


22.09.2011

Honorararzt/Konsiliararzt – eine rechtliche Grauzone

28. Kongress der Deutschsprachigen Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie – AGA

Ort
Regensburg

Referent
Carsten Reiter


20.09.2011

Pflegerecht Aktuell

Berufsverband

Ort
Frankfurt/Main

Referent
Daniel Renger


15.09.2011

Persönliche Leistungserbringung in der ambulanten vertragsärztlichen Versorgung (Ermächtigung, MVZ)

Berufsbildungswerk BBDK

Ort
Mülheim

Referent
Jörg Müssig


14.09.2011

Arbeitsrecht - Der richtige Umgang mit schlecht- oder nichtleistenden Arbeitnehmern inklusive Exkurs zur krankheitsbedingten Kündigung

Berufsverband

Ort
Dortmund

Referent
Daniel Renger


07.09.2011

Pflegerecht Aktuell

Berufsverband

Ort
Hannover

Referent
Daniel Renger


31.08.2011

Pflegerecht Aktuell

Berufsverband

Ort
Leipzig

Referent
Daniel Renger


30.08.2011

Pflegerecht Aktuell

Berufsverband

Ort
Berlin

Referent
Daniel Renger


18.07.2011

Workshop Honorar

Ort
Castrop-Rauxel

Referent
Mandy Müssig


13.07.2011

Inhouseveranstaltung Honorar

Ort
Unna

Referent
Mandy Müssig


02.07.2011

LADR Symposium – Labor und Gesundheit

Ort
Geesthacht

Referent
Peter Peikert


30.06.2011

Arbeitsrecht – Praxiswissen: Befristungsmöglichkeiten, Mutterschutz & Elternzeit, Fortbildungen, Urlaub, Gratifikationen, Vertragsstrafen, Mobbing, Abmahnungen, Kündigungen

Berufsverband

Ort
Berlin

Referent
Daniel Renger


29.06.2011

Arbeitsrecht – Praxiswissen: Befristungsmöglichkeiten, Mutterschutz & Elternzeit, Fortbildungen, Urlaub, Gratifikationen, Vertragsstrafen, Mobbing, Abmahnungen, Kündigungen

Berufsverband

Ort
Leipzig

Referent
Daniel Renger


22.06.2011

Arbeitsrecht – Praxiswissen: Befristungsmöglichkeiten, Mutterschutz & Elternzeit, Fortbildungen, Urlaub, Gratifikationen, Vertragsstrafen, Mobbing, Abmahnungen, Kündigungen

Trägerverbund

Ort
Gütersloh

Referent
Daniel Renger


18.06.2011

AMNOG - Ist der Weg endlich frei für innovative Medikation ohne Budgetdruck?

Ort
Dortmund

Referent
Lars Wiedemann


16.06.2011

Arbeitsrecht – Praxiswissen: Befristungsmöglichkeiten, Mutterschutz & Elternzeit, Fortbildungen, Urlaub, Gratifikationen, Vertragsstrafen, Mobbing, Abmahnungen, Kündigungen

Berufsverband

Ort
Hamburg

Referent
Daniel Renger


07.06.2011

Betrieb eines Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ)

Berufsbildungswerk BBDK

Ort
Mülheim

Referent
Jörg Müssig


01.06.2011

Gründung Medizinischer Versorgungszentren

Ort
Dortmund

Referent
Carsten Reiter


25.05.2011

AMNOG – Fortschritt oder Mogelpackung?

Ort
Zell

Referent
Lars Wiedemann


20.05.2011

Rechtsfragen im Feuerwehreinsatz

Westfälisch-Märkisches Studieninstitut Dortmund-Bochum

Ort
Bochum 

Referent
Jörg Müssig


19.05.2011

Arbeitsrecht - Flexibilisierung von Arbeitsverhältnissen

Berufsverband

Ort
Göttingen

Referent
Daniel Renger


18.05.2011

Gesundheitsmärkte im Wandel – Chancen neuer Versorgungsstrukturen

Praxisseminar Ärzte- und Apotheker Bank

Ort
Essen

Referent
Peter Peikert


18.05.2011

AMNOG – Fortschritt oder Mogelpackung?

Ort
Gelsenkirchen

Referent
Lars Wiedemann


11.05.2011

AMNOG – Fortschritt oder Mogelpackung?

Ort
Dernbach

Referent
Lars Wiedemann


11.05.2011

Arbeitsrecht – Praxiswissen: Befristungsmöglichkeiten, Mutterschutz & Elternzeit, Fortbildungen, Urlaub, Gratifikationen, Vertragsstrafen, Mobbing, Abmahnungen, Kündigungen

Berufsverband

Ort
Bonn

Referent
Daniel Renger


14.04.2011

Wirtschaftlichkeits- und Abrechnungsprüfung in der ambulanten Versorgung im Krankenhaus

Zeminare

Ort
Berlin

Referent
Jörg Müssig


13.04.2011

Pflegerecht - Rechte und Pflichten des MDK – Leitlinien zum Umgang mit dem MDK unter Berücksichtigung aktueller Rechtsprechung

Berufsverband

Ort
Trier

Referent
Daniel Renger


09.04.2011

Der Arzt zwischen Heilauftrag und Ökonomie

Ort
Kiel

Referent
Lars Wiedemann


07.04.2011

Vergütungssituation bei Vertragsärzten

Ort
Dortmund

Referent
Lars Wiedemann


07.04.2011

Arbeitsrecht - Flexibilisierung von Arbeitsverhältnissen

Berufsverband

Ort
Gütersloh

Referent
Daniel Renger


07.04.2011

Eintritt in Gemeinschaftspraxis/Haftungsfragen

Workshop Ärzte- und Apotheker Bank

Ort
Dortmund

Referent
Peter Peikert


31.03.2011

Persönliche Leistungserbringung in der ambulanten vertragsärztlichen Versorgung (Ermächtigung, MVZ)

Berufsbildungswerk BBDK

Ort
Mülheim

Referent
Jörg Müssig


25.03.2011

Neue Entwicklungen und Brennpunkte im Arzt- und Medizinrecht

5. IWW-Kongress „Praxis Ärzteberatung“

Ort
Düsseldorf

Referent
Peter Peikert


25.03.2011

Möglichkeiten und (straf-)rechtliche Grenzen bei besonderen Formen der Zusammenarbeit unter Ärzten sowie von Ärzten mit Dritten

5. IWW-Kongress, Praxis Ärzteberatung

Ort
Düsseldorf

Referent
Carsten Reiter


24.03.2011

Arbeitsrecht - Flexibilisierung von Arbeitsverhältnissen

Berufsverband

Ort
Bonn

Referent
Daniel Renger


16.03.2011

AMNOG – Fortschritt oder Mogelpackung?

3. Ärzte- und Apothekertag der Volksbank Nordmünsterland eG

Ort
Rheine

Referent
Lars Wiedemann


24.02.2011

Arbeitsrecht - Rechte und Pflichten des Betriebsrats – Der richtige Umgang mit dem Betriebsrat

Berufsverband

Ort
Gütersloh

Referent
Daniel Renger


22.02.2011

Betrieb eines Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ)

Berufsbildungswerk BBDK

Ort
Mülheim

Referent
Jörg Müssig


17.02.2011

Pflegerecht - Rechte und Pflichten des MDK – Leitlinien zum Umgang mit dem MDK unter Berücksichtigung aktueller Rechtsprechung

Berufsverband

Ort
Hamburg

Referent
Daniel Renger


15.02.2011

Versorgungsstrukturgesetz 2012: Honorarreform – Wirtschaftlichkeitsprüfung – Berufsausübungsgemeinschaft – Onkologievereinbarung

Ort
Düsseldorf

Referent
Lars Wiedemann


08.02.2011

Versorgungsstrukturgesetz 2012 = Ärztebeglückungsgesetz?

Ort
Hamm

Referent
Lars Wiedemann


03.02.2011

Arbeitsrecht - Rechte und Pflichten des Betriebsrats – Der richtige Umgang mit dem Betriebsrat

Berufsverband

Ort
Göttingen

Referent
Daniel Renger


27.01.2011

Pflegerecht - Rechte und Pflichten des MDK – Leitlinien zum Umgang mit dem MDK unter Berücksichtigung aktueller Rechtsprechung

Berufsverband

Ort
Bonn

Referent
Daniel Renger


26.01.2011

Arbeitsrecht - Rechte und Pflichten des Betriebsrats – Der richtige Umgang mit dem Betriebsrat

Berufsverband

Ort
Freiburg/Breisgau

Referent
Daniel Renger


25.01.2011

Versorgungsstrukturgesetz 2012 = Ärztebeglückungsgesetz?

Ort
Haltern

Referent
Lars Wiedemann


18.01.2011

Versorgungsstrukturgesetz 2012 = Ärztebeglückungsgesetz?

Ort
Duisburg

Referent
Lars Wiedemann


22.11.2010

Betrieb eines Medizinischen Versorgungszentrums

Deutsche Krankenhausinstitut GmbH

Ort
Hannover 

Referent
Peter Peikert


22.11.2010

Profi-Seminar – Betrieb eines Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ)

Deutsches Krankenhausinstitut e.V. (DKI)

Ort
Hannover

Referent
Lars Wiedemann


07.11.2010

Aktuelle Rechtsprechung im Gesundheitswesen

Ort
Hamburg

Referent
Lars Wiedemann


05.11.2010

Scheinselbständigkeit“, insbesondere Auswirkungen des BSG-Urteils vom 23.06.2010 (B 6 KA 7/09 R)

Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht im DAV

Ort
Düsseldorf

Referent
Carsten Reiter


04.11.2010

Betrieb eines Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ)

Berufsbildungswerk BBDK

Ort
Mülheim

Referent
Jörg Müssig


02.11.2010

Aktuelles aus dem Medizinrecht für Gynäkologen

Ort

Ochtendung

Referent

Lars Wiedemann


30.10.2010

Der Arzt zwischen Heilauftrag und Ökonomie

Ort
Frankfurt

Referent
Lars Wiedemann


17.10.2010

Aktuelle Rechtsprechung im Gesundheitswesen

Ort
Hamburg

Referent
Lars Wiedemann


12.09.2010

Aktuelle Rechtsprechung im Gesundheitswesen

Ort
Hamburg

Referent
Lars Wiedemann


01.09.2010

Arzneimitteltherapie – Verteidigungsstrategien zur Regressabwehr

Ort
Zell

Referent
Lars Wiedemann


01.07.2010

Wirtschaftlichkeits- und Abrechnungsprüfung in der ambulanten Versorgung im Krankenhaus

Zeminare

Ort
Berlin

Referent
Jörg Müssig


23.06.2010

Aktuelles im Vertragsarztrecht – Honorar und Verordnungssektor

Inhouseveranstaltung

Ort
Hamm

Referent
Mandy Müssig


23.06.2010

Aktuelles im Vertragsarztrecht – Honorar und Verordnungssektor

Inhouseveranstaltung

Ort
Hamm

Referent
Mandy Müssig


23.06.2010

Arbeitsrecht - Rechte und Pflichten des Betriebsrats – Der richtige Umgang mit dem Betriebsrat

Berufsverband

Ort
Hannover

Referent
Daniel Renger


22.06.2010

Betrieb eines Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ)

Berufsbildungswerk BBDK

Ort
Mülheim

Referent
Jörg Müssig


21.06.2010

Profi-Seminar – Betrieb eines Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ)

Deutsches Krankenhausinstitut e.V. (DKI)

Ort
Berlin

Referent
Lars Wiedemann


17.06.2010

Arbeitsrecht - Flexibilisierung von Arbeitsverhältnissen

Berufsverband

Ort
Garching bei München

Referent
Daniel Renger


16.06.2010

Arzneimitteltherapie – Verteidigungsstrategien zur Regressabwehr

Ort
Dernbach

Referent
Lars Wiedemann


06.06.2010

Aktuelles im Vertragsarztrecht – Honorarwesen und Verordnungssektor

Pharmaunternehmen

Ort
Hamburg

Referent
Mandy Müssig


06.06.2010

Aktuelle Rechtsprechung im Gesundheitswesen

Ort
Hamburg

Referent
Lars Wiedemann


02.06.2010

Arbeitsrecht - Flexibilisierung von Arbeitsverhältnissen

Berufsverband

Ort
Halberstadt

Referent
Daniel Renger


27.05.2010

Arbeitsrecht - Rechte und Pflichten des Betriebsrats – Der richtige Umgang mit dem Betriebsrat

Berufsverband

 

Ort
Düsseldorf

 

Referent

Daniel Renger


20.05.2010

Arbeitsrecht - Flexibilisierung von Arbeitsverhältnissen

Berufsverband

Ort
Hamburg

Referent
Daniel Renger


19.05.2010

Honorarreform 2009/2010 – Auswirkungen, Rechtsschutz, Zukunftsprognose

Ort
Dernbach

 

Referent

Lars Wiedemann


06.05.2010

Arbeitsrecht - Flexibilisierung von Arbeitsverhältnissen

Berufsverband

Ort
Freiburg/Breisgau

Referent
Daniel Renger


01.05.2010

-02.05.2010

Arzneimittelversorgung – Der Arzt zwischen Heilauftrag und Ökonomie

Ort
Norderney

Referent
Lars Wiedemann


29.04.2010

Wirtschaftlichkeits- und Abrechnungsprüfungen im MVZ

Deutsches Krankenhausinstitut

Ort
München

Referent
Jörg Müssig


28.04.2010

Honorarreform 2009/2010 – Auswirkungen, Rechtsschutz, Zukunftsprognose

Ort
Zell

 

Referent
Lars Wiedemann


22.04.2010

Arbeitsrecht - Flexibilisierung von Arbeitsverhältnissen

Berufsverband

Ort
Berlin

Referent
Daniel Renger


21.04.2010

Arbeitsrecht - Flexibilisierung von Arbeitsverhältnissen

Berufsverband

Ort
Leipzig

Referent
Daniel Renger


14.04.2010

Honorarreform 2009/2010 – Auswirkungen, Rechtsschutz, Zukunftsprognose

Ort
Rheine

Referent
Lars Wiedemann


23.03.2010

Pflegerecht - Rechte und Pflichten des MDK – Leitlinien zum Umgang mit dem MDK unter Berücksichtigung aktueller Rechtsprechung

Berufsverband

Ort
Dortmund

Referent
Daniel Renger


18.03.2010

Pflegerecht - Rechte und Pflichten des MDK – Leitlinien zum Umgang mit dem MDK unter Berücksichtigung aktueller Rechtsprechung

Berufsverband

Ort
Halberstadt

Referent
Daniel Renger


14.03.2010

Neues aus der Rechtsprechung im Vertragsarztrecht

Pharmaunternehmen

Ort
Hamburg

Referent
Mandy Müssig


14.03.2010

Honorarreform 2009/2010 – Auswirkungen, Rechtsschutz, Zukunftsprognose

Ort
Hamburg

 

Referent

Lars Wiedemann


12.03.2010

Neue Entwicklungen im Vertragsarztrecht

4. IWW-Kongress „Praxis Ärzteberatung“

Ort
Düsseldorf 

Referent
Peter Peikert 


10.03.2010

Pflegerecht - Rechte und Pflichten des MDK – Leitlinien zum Umgang mit dem MDK unter Berücksichtigung aktueller Rechtsprechung

Berufsverband

Ort
Düsseldorf

Referent
Daniel Renger


03.03.2010

Pflegerecht - Rechte und Pflichten des MDK – Leitlinien zum Umgang mit dem MDK unter Berücksichtigung aktueller Rechtsprechung

Berufsverband

Ort
Lübeck

Referent
Daniel Renger


19.02.2010

Aromatasehemmer: Der Arzt zwischen Heilauftrag und Ökonomie

Ort
Dortmund

Referent
Lars Wiedemann


11.02.2010

Pflegerecht - Rechte und Pflichten des MDK – Leitlinien zum Umgang mit dem MDK unter Berücksichtigung aktueller Rechtsprechung

Berufsverband

Ort
Freiburg

Referent
Daniel Renger


04.02.2010

Betrieb eines Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ)

Berufsbildungswerk BBDK

Ort
Mülheim

Referent

Jörg Müssig


04.02.2010

Pflegerecht - Rechte und Pflichten des MDK – Leitlinien zum Umgang mit dem MDK unter Berücksichtigung aktueller Rechtsprechung

Berufsverband

Ort
Göttingen

Referent
Daniel Renger


03.02.2010

Arbeitsrecht - Rechte und Pflichten des Betriebsrats – Der richtige Umgang mit dem Betriebsrat

Berufsverband

Ort
Hamburg

Referent
Daniel Renger


27.01.2010

Pflegerecht - Rechte und Pflichten des MDK – Leitlinien zum Umgang mit dem MDK unter Berücksichtigung aktueller Rechtsprechung

Garching

Ort
Garching bei München

Referent
Daniel Renger


25.01.2010

Innovative Arzneimitteltherapie und Wirtschaftlichkeitsgebot – ein Widerspruch?

Ort
Gelsenkirchen

Referent

Lars Wiedemann


18.01.2010

Honorarreform 2009 – Auswirkungen, Rechtsschutz, Zukunftsprognose

Ort
Siegen

Referent

Lars Wiedemann


18.01.2010

Honorarreform 2009, Auswirkungen, Rechtsschutz, Zukunftsprognose

Inhouse-Veranstaltung

Ort
Siegen

Referent
Mandy Müssig


15.01.2010

Vertragsärztliche Disziplinarverfahren und Honorarrückforderungen

Ort
Hamburg

Referent

Carsten Reiter


26.11.2009

Arbeitsrecht - Praxiswissen

Berufsverband

Ort
Berlin

Referent
Daniel Renger


25.11.2009

Arbeitsrecht – Praxiswissen: Befristungsmöglichkeiten, Mutterschutz & Elternzeit, Fortbildungen, Urlaub, Gratifikationen, Vertragsstrafen, Mobbing, Abmahnungen, Kündigungen

Berufsverband

Ort
Leipzig

Referent

Daniel Renger


04.11.2009

Arbeitsrecht – Praxiswissen: Befristungsmöglichkeiten, Mutterschutz & Elternzeit, Fortbildungen, Urlaub, Gratifikationen, Vertragsstrafen, Mobbing, Abmahnungen, Kündigungen

Berufsverband

Ort
Hannover

Referent

Daniel Renger


04.11.2009

Vertragsarztrechtsänderungsgesetz – aktuelle Entwicklungen im Vertragsarztrecht

Ort
Berlin

Referent

Carsten Reiter


03.11.2009

Pflegerecht - Rechte und Pflichten des MDK – Leitlinien zum Umgang mit dem MDK unter Berücksichtigung aktueller Rechtsprechung

Berufsverband

Ort
Frankfurt

Referent
Daniel Renger


03.11.2009

Vertragsarztrechtsänderungsgesetz – aktuelle Entwicklungen im Vertragsarztrecht

Ort
Düsseldorf

Referent
Carsten Reiter


31.10.2009

Der Gynäkologe/Onkologe zwischen Leitlinien, Kostendruck und Patientenbedürfnissen

Ort
Köln

Referent
Lars Wiedemann


28.10.2009

Pflegerecht - Rechte und Pflichten des MDK – Leitlinien zum Umgang mit dem MDK unter Berücksichtigung aktueller Rechtsprechung

Berufsverband

Ort
Leipzig

Referent
Daniel Renger


21.10.2009

Vertragsarztrechtsänderungsgesetz – aktuelle Entwicklungen im Vertragsarztrecht

Ort
Hannover

Referent
Carsten Reiter


14.10.2009

Vertragsarztrechtsänderungsgesetz – aktuelle Entwicklungen im Vertragsarztrecht

Ort
Berlin

Referent
Carsten Reiter


08.10.2009

Arbeitsrecht – Praxiswissen: Befristungsmöglichkeiten, Mutterschutz & Elternzeit, Fortbildungen, Urlaub, Gratifikationen, Vertragsstrafen, Mobbing, Abmahnungen, Kündigungen

Berufsverband

Ort
Dortmund

Referent

Daniel Renger


07.10.2009

Das Vertragsarztrechtsänderungsgesetz, seine Umsetzung und seine Folgen

Deutsche Apotheker- und Ärztebank

Ort
Dortmund

Referent
Peter Peikert


07.10.2009

Honorarreform 2009 – Augenarzt quo vadis?

Ort
Aachen

Referent

Lars Wiedemann


02.10.2009

Honorarreform 2009 – Auswirkungen, Rechtsschutz, Zukunftsprognose

AG Medizinrecht im DAV

Ort
Dresden

Referent
Lars Wiedemann


02.10.2009

Der Belegarzt mit Honorarvertrag nach § 121 Abs. 5 SGB V

Herbsttagung Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht im DAV

Ort
Dresden

Referent

Carsten Reiter


24.09.2009

Vertragsarztrechtsänderungsgesetz – aktuelle Entwicklungen im Vertragsarztrecht

Ort
Hamburg

Referent
Carsten Reiter


23.09.2009

Arbeitsrecht - Rechte und Pflichten des Betriebsrats – Der richtige Umgang mit dem Betriebsrat

Berufsverband

Ort
Berlin

Referent
Daniel Renger


23.09.2009

Arbeitsrecht - Rechte und Pflichten des Betriebsrats – Der richtige Umgang mit dem Betriebsrat

Berufsverband

Ort
Leipzig

Referent
Daniel Renger


20.09.2009

Aktuelles aus dem Gesundheitswesen

Ort
Berlin


19.09.2009

Die Zukunft der niedergelassenen Ärzteschaft

Ort
Berlin

Referent
Lars Wiedemann


16.09.2009

Das Vertragsarztrechtsänderungsgesetz, seine Umsetzung und seine Folgen

Deutsche Apotheker- und Ärztebank

Ort
Koblenz

Referent
Peter Peikert


02.09.2009

Vertragsarztrechtsänderungsgesetz – aktuelle Entwicklungen im Vertragsarztrecht

Ort
Braunschweig

Referent

Carsten Reiter


19.08.2009

Rechtsfragen im Feuerwehrdienst

Feuerwehr Hürth

Ort
Hürth

Referent

Jörg Müssig


09.07.2009

Regelleistungsvolumina aus hausärztlicher Sicht

MedCongress Baden-Baden 

Ort
Baden-Baden

Referent

Lars Wiedemann


18.06.2009

Wirtschaftlichkeits- und Abrechnungsprüfungen im MVZ

Deutsches Krankenhausinstitut

Ort
Düsseldorf

Referent

Jörg Müssig


18.06.2009

Pflegerecht - Rechte und Pflichten des MDK – Leitlinien zum Umgang mit dem MDK unter Berücksichtigung aktueller Rechtsprechung

Berufsverband

Ort
Karlsruhe

Referent
Daniel Renger


17.06.2009

Pflegerecht - Rechte und Pflichten des MDK – Leitlinien zum Umgang mit dem MDK unter Berücksichtigung aktueller Rechtsprechung

Berufsverband

Ort
Nürnberg

Referent
Daniel Renger


11.06.2009

Pflegerecht - Rechte und Pflichten des MDK – Leitlinien zum Umgang mit dem MDK unter Berücksichtigung aktueller Rechtsprechung

Berufsverband

Ort
Berlin

Referent
Daniel Renger


10.06.2009

Apothekenübernahme richtig planen

KompetenzFORUM für Apotheken

Ort
Wuppertal

Referent
Jörg Müssig


10.06.2009

Pflegerecht - Rechte und Pflichten des MDK – Leitlinien zum Umgang mit dem MDK unter Berücksichtigung aktueller Rechtsprechung

Berufsverband

Ort
Hamburg

Referent
Daniel Renger


07.06.2009

Aktuelles aus dem Gesundheitswesen – Eine rechtliche Bewertung

Ort
Hamburg

Referent
Lars Wiedemann


04.06.2009

Arbeitsrecht - Flexibilisierung von Arbeitsverhältnissen

Berufsverband

Ort
Gütersloh

Referent
Daniel Renger


03.06.2009

Rechtsfragen im Zusammenhang mit der Einführung von Regelleistungsvolumina

Vortrag LV Gynäkologen 

Ort
Düsseldorf

Referent
Lars Wiedemann


27.05.2009

Pflegerecht - Rechte und Pflichten des MDK – Leitlinien zum Umgang mit dem MDK unter Berücksichtigung aktueller Rechtsprechung

Berufsverband

Ort
Gütersloh

Referent
Daniel Renger


26.05.2009

Pflegerecht - Rechte und Pflichten des MDK – Leitlinien zum Umgang mit dem MDK unter Berücksichtigung aktueller Rechtsprechung

Berufsverband

Ort
Hannover

Referent
Daniel Renger


06.05.2009

Strukturwandel im Gesundheitssystem – Die Zukunft der Gynäkologen

Ort
Iserlohn

Referent

Lars Wiedemann


06.05.2009

Arbeitsrecht - Flexibilisierung von Arbeitsverhältnissen

Berufsverband

Ort
Leipzig

Referent
Daniel Renger


05.05.2009

Honorarreform 2009 – 2012 – Die Karten werden neu gemischt

Marler Ärztenetz 

Ort
Marl

Referent 

Lars Wiedemann


05.05.2009

Arbeitsrecht - Flexibilisierung von Arbeitsverhältnissen

Berufsverband

Ort
Göttingen

Referent
Daniel Renger


28.04.2009

Wirtschaftlichkeitsprüfungen im Heilmittelbereich, Honorar- und berufsrechtliche Aspekte bei Ärzten und Physiotherapeuten

Verband selbstständiger Physiotherapeuten

Ort
Werl

Referent
Mandy Müssig


01.04.2009

Arbeitsrecht – Praxiswissen: Befristungsmöglichkeiten, Mutterschutz & Elternzeit, Fortbildungen, Urlaub, Gratifikationen, Vertragsstrafen, Mobbing, Abmahnungen, Kündigungen

Berufsverband

Ort
Karlsruhe

Referent
Daniel Renger


31.03.2009

Arbeitsrecht – Praxiswissen: Befristungsmöglichkeiten, Mutterschutz & Elternzeit, Fortbildungen, Urlaub, Gratifikationen, Vertragsstrafen, Mobbing, Abmahnungen, Kündigungen

Berufsverband

Ort
Frankfurt/Main

Referent

Daniel Renger


20.03.2009

KH-Zweckverband / Vergütungsreform 2009 – Die Karten werden neu gemischt

Ort
Schmallenberg

Referent
Lars Wiedemann


18.03.2009

Arbeitsrecht – Praxiswissen: Befristungsmöglichkeiten, Mutterschutz & Elternzeit, Fortbildungen, Urlaub, Gratifikationen, Vertragsstrafen, Mobbing, Abmahnungen, Kündigungen

Berufsverband

Ort
Leipzig

Referent

Daniel Renger


17.03.2009

Arbeitsrecht – Praxiswissen: Befristungsmöglichkeiten, Mutterschutz & Elternzeit, Fortbildungen, Urlaub, Gratifikationen, Vertragsstrafen, Mobbing, Abmahnungen, Kündigungen

Berufsverband

Ort
Berlin

Referent 

Daniel Renger


11.03.2009

Honorarreform 2009 – RLV; Aktuelles zu neuen Versorgungs- und Kooperationsformen

Ärztenetz

Ort
Düsseldorf

Referent
Jörg Müssig


09.03.2009

Honorarreform 2009 – Handlungsgebote aus rechtlicher Sicht (Diabetologen)

Ort
Gütersloh

Referent
Lars Wiedemann


04.03.2009

Arbeitsrecht - Flexibilisierung von Arbeitsverhältnissen

Berufsverband

Ort
Rostock

Referent
Daniel Renger


03.03.2009

Arbeitsrecht - Flexibilisierung von Arbeitsverhältnissen

Berufsverband

Ort
Magdeburg

Referent
Daniel Renger


26.02.2009

Arbeitsrecht - Flexibilisierung von Arbeitsverhältnissen

Berufsverband

Ort
Frankfurt/Main

Referent
Daniel Renger


25.02.2009

Arbeitsrecht - Flexibilisierung von Arbeitsverhältnissen

Berufsverband

Ort
Berlin

Referent
Daniel Renger


22.02.2009

Honorarreform 2009: Die Karten werden neu gemischt / Arzneimittetherapie: Die Zukunft der Wirtschaftlichkeitsprüfung

Ort
Berlin


21.02.2009

Rechtsfragen beim Betrieb von Internetseiten, Gesetzliche Unfallversicherung

Feuerwehr Kreis Siegen-Wittgenstein, Stadthalle Kreuztal

Ort
Kreuztal

Referent
Jörg Müssig


18.02.2009

Neuordnung der Vergütung/Betrieb/Controlling im MVZ

St. Barbara-Klinik Hamm Hessen

Ort
Hamm

Referent
Peter Peikert


12.02.2009

Honorarreform 2009: Die Karten werden neu gemischt

Ort
Senden

Referent
Lars Wiedemann


11.02.2009

Pflegerecht - Recht der stationären Betreuungseinrichtungen - Das neue „Wohn- und Teilhabegesetz“ in Nordrhein-Westfalen – Was erwartet uns?

Berufsverband

Ort
Gütersloh

Referent
Daniel Renger


11.02.2009

Arzneimitteltherapie – Der Dermatologe zwischen Leitlinien und Budgetdruck

Ort
Grundstadt/Asselsheim

Referent

Lars Wiedemann


05.02.2009

Pflegerecht - Recht der stationären Betreuungseinrichtungen - Das neue „Wohn- und Teilhabegesetz“ in Nordrhein-Westfalen – Was erwartet uns?

Berufsverband

Ort
Bonn

Referent
Daniel Renger


04.02.2009

Pflegerecht - Recht der stationären Betreuungseinrichtungen - Das neue „Wohn- und Teilhabegesetz“ in Nordrhein-Westfalen – Was erwartet uns?

Berufsverband

Ort
Düsseldorf

Referent
Daniel Renger


27.01.2009

Arbeitsrecht - Flexibilisierung von Arbeitsverhältnissen

Ort
Dortmund

Referent
Daniel Renger


21.01.2009

Arbeitsrecht - Flexibilisierung von Arbeitsverhältnissen

Berufsverband

Ort
Dortmund

Referent
Daniel Renger


21.01.2009

Arbeitsrecht - Flexibilisierung von Arbeitsverhältnissen

Berufsverband

Ort
Karlsruhe

Referent
Daniel Renger


20.01.2009

Arbeitsrecht - Flexibilisierung von Arbeitsverhältnissen

Berufsverband

Ort
Nürnberg

Referent
Daniel Renger


15.01.2009

Arbeitsrecht - Flexibilisierung von Arbeitsverhältnissen

Berufsverband

Ort
Erfurt

Referent
Daniel Renger


01.12.2008

Betrieb eines Medizinischen Versorgungszentrums

Deutsches Krankenhausinstitut GmbH

Ort
Düsseldorf

Referent
Peter Peikert


27.11.2008

Erfahrung in der Generierung und Bewertung medizinischer Versorgungszentren

Verband Pneumologischer Kliniken e. V.

Ort
Kassel

Referent
Peter Peikert


20.11.2008

Inhouse - Fortbildungsveranstaltung

Ort
Frankfurt

Referent
Lars Wiedemann


18.11.2008

Trainings-, Haftungs- und strafrechtliche Folgen – Verantwortung des Trainingsanbieters aus Sicht eines Juristen

3. Internationales Symposium „Feuerwehrtraining“, Westfalenhallen Dortmund

Ort
Dortmund

Referent

Jörg Müssig


16.11.2008

Aktuelles aus der Gesundheitspolitik für Hausärzte

Ort
Hamburg

Referent

Lars Wiedemann


12.11.2008

Me-too-Quote KV Sachsen – Bewertung aus rechtlicher Sicht

Ort
Leipzig

Referent

Lars Wiedemann


10.11.2008

Arbeitsrecht - Flexibilisierung von Arbeitsverhältnissen

Berufsverband

Ort
Düsseldorf

Referent
Daniel Renger


08.11.2008

Winterworkshop Psychiatrie

Ort
Templin

Referent

Lars Wiedemann


04.11.2008

Arbeitsrecht - Flexibilisierung von Arbeitsverhältnissen

Berufsverband

Ort
Aalen

Referent
Daniel Renger


27.10.2008

Arbeitsrecht - Flexibilisierung von Arbeitsverhältnissen

Berufsverband

Ort
Frankfurt/Main

Referent
Daniel Renger


25.10.2008

Laborreform 2008

NAV-Virchow-Bund Landesverband Westfalen-Lippe

Ort
Dortmund

Referent
Peter Peikert


21.10.2008

Direktabrechnung Laborgemeinschaft

Laborgemeinschaft Nord-West

Ort
Emsdetten

Referent
Peter Peikert


20.10.2008

Arbeitsrecht - Flexibilisierung von Arbeitsverhältnissen

Berufsverband

Ort
Hannover

Referent
Daniel Renger


19.10.2008

Vertragsarzt Quo vadis?

Ort
Berlin

Referent
Lars Wiedemann


14.10.2008

Arbeitsrecht - Flexibilisierung von Arbeitsverhältnissen

Berufsverband

Ort
Dresden

Referent

Daniel Renger


10.10.2008

Vertragsarzt – Status Quo / Quo vadis?

Ort
Hamburg

Referent
Lars Wiedemann


07.10.2008

Arbeitsrecht - Flexibilisierung von Arbeitsverhältnissen

Berufsverband

Ort
Berlin

Referent
Daniel Renger


01.10.2008

Aktuelles aus dem Bereich der Gynäkologie

Ort
Gelsenkirchen

Referent
Lars Wiedemann


22.09.2008

Arbeitsrecht - Flexibilisierung von Arbeitsverhältnissen

Berufsverband

Ort
Lübeck

Referent
Daniel Renger


12.09.2008

Aktuelle Rahmenbedingungen ärztlicher Kooperationsformen im Vertrags- und Berufsrecht

Münsteraner AnwaltsForum

Ort
Münster

Referent
Jörg Müssig


10.09.2008

Innovative Arzneimitteltherapie und Wirtschaftlichkeitsgebot – Ein Widerspruch?

Ort
Darmstadt

Referent

Lars Wiedemann


07.09.2008

Arzt und Recht

Pharmaunternehmen

Ort
Hamburg

Referent
Jörg Müssig


05.09.2008

Hausarztverträge – Chance oder Risiko?

Ort
Hamburg

Referent
Lars Wiedemann


03.09.2008

Innovative Arzneimitteltherapie und Wirtschaftlichkeitsgebot – Ein Widerspruch?

Ort
Wetzlar

Referent
Lars Wiedemann


02.09.2008

Arbeitsrecht - Flexibilisierung von Arbeitsverhältnissen

Berufsverband

Ort
Halle/Saale

Referent
Daniel Renger


23.08.2008

Rechtsfragen beim Betrieb von Internetseiten

Delegiertenversammlung des Landesfeuerwehrverbandes NRW

Ort
Rietberg

Referent

Jörg Müssig


10.08.2008

Inhouse - Fortbildungsveranstaltung

Ort
Darmstadt

Referent

Lars Wiedemann


06.07.2008

Arzt und Recht

Pharmaunternehmen

Ort
Hamburg

Referent
Jörg Müssig


23.06.2008

Sommerworkshop Gynäkologie

Ort
Datteln

Referent

Lars Wiedemann


22.06.2008

Arzneimitteltherapie: Innovation versus Budgetdruck

Ort
Berlin

Referent

Lars Wiedemann


18.06.2008

Akupunktur in der Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Ort
Dortmund

Referent

Lars Wiedemann


11.06.2008

Aktuelles aus der Gesundheitspolitik für Gynäkologen

Ort
Recklinghausen

Referent
Lars Wiedemann


06.06.2008

-07.06.2008

Urologie – Die Zukunft der Wirtschaftlichkeitsprüfung

Ort
Würzburg

Referent
Lars Wiedemann


04.06.2008

Vor- und Nachteile des Vertragsarztrechtsänderungsgesetzes für die Gynäkologie

Berufsverband der Frauenärzte

Ort
Dortmund

Referent
Peter Peikert


07.05.2008

Rechtsfragen im Feuerwehrdienst, Urheberrecht, Gesetzliche Unfallversicherung

Feuerwehr Kreis Coesfeld

Ort
Nordkirchen

Referent

Jörg Müssig


06.05.2008

Betrieb eines Medizinischen Versorgungszentrums

Deutsches Krankenhausinstitut GmbH

Ort
Düsseldorf

Referent
Peter Peikert


18.04.2008

Neuordnung der vertragsärztlichen Vergütung in der Gynäkologie

Ort
Dierhagen

Referent
Lars Wiedemann


07.04.2008

Betrieb eines Medizinischen Versorgungszentrums

Deutsches Krankenhaus Institut

Ort
Düsseldorf

Referent
Peter Peikert


04.04.2008

Medizinische Versorgungszentren und Vertragsarztrechtsänderungsgesetz

Münsteraner Anwaltsforum

Ort
Sylt

Referent
Peter Peikert


07.03.2008

Neueste Entwicklungen im Vertragsarztrecht

IWW-Kongress Praxis Ärzteberatung

Ort
Düsseldorf

Referent
Peter Peikert


06.03.2008

Neuordnung der vertragsärztlichen Vergütung – Bewertung der gesetzlichen Regelung und ihrer Umsetzung aus Sicht der Anwaltschaft

Deutsche Gesellschaft für Kassenarztrecht

Ort
Berlin

Referent
Peter Peikert


02.03.2008

Neue Strukturen innerhalb und außerhalb der vertragsärztlichen Versorgung

Ort
Wuppertal

Referent
Carsten Reiter


22.02.2008

Winterworkshop Urologie

Ort
Bramsche

Referent

Lars Wiedemann


21.02.2008

Chefarztermächtigung und höchstpersönliche Leistungserbringungspflicht

Ort
Hamm

Referent

Lars Wiedemann


19.02.2008

Persönliche Leistungserbringungspflicht ermächtigter Chefärzte

Ort
Paderborn

Referent

Lars Wiedemann


15.02.2008

Off-Label-Use bei Urologen

Urologenverband

Ort
Bramsche

Referent

Lars Wiedemann


30.01.2008

Aromatasehemmer, der Gynäkologe zwischen Leitlinien, Kostendruck und Patientenbedürfnissen

Ort
Herne

Referent
Lars Wiedemann


15.12.2007

Bonus-Malus, DDD-Kosten, Generikaquoten

Ort
Berlin

Referent
Lars Wiedemann


11.12.2007

Neues aus der Gesundheitspolitik (Hausärzte)

Ort
Bochum

Referent

Lars Wiedemann


08.12.2007

„Mozart“ – moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie

Ort
Offenbach

Referent

Lars Wiedemann


05.12.2007

AVWG 2007, ggf. GKV-WSG, Umgang mit Regressen ab dem Jahr 2008

Ort
Hagen


28.11.2007

Aromatasehemmer, der Gynäkologe zwischen Leitlinien, Kostendruck und Patientenbedürfnissen

Ort
Düsseldorf

Referent
Lars Wiedemann


24.11.2007

Das Vertragsarztrechtsänderungesgesetz/GKV-Wettbewerbsstärkungsgesetz für Orthopäden

Ort
Rostock

Referent
Lars Wiedemann


22.11.2007

Regressabwehr

Wirtschaftsberater 

Ort
Witten

Referent

Lars Wiedemann


17.11.2007

-18.11.2007

„Mozart“ – moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie

Ort
Dresden

Referent
Lars Wiedemann


16.11.2007

Neuordnung des ärztlichen Vergütungssystems

FFB

Ort
Wiesbaden

Referent
Peter Peikert


14.11.2007

Aromatasehemmer, der Gynäkologe zwischen Leitlinien, Kostendruck und Patientenbedürfnissen

Ort
Neuss

Referent

Lars Wiedemann


11.11.2007

Top-Kolleg

Ort
Dortmund

Referent

Lars Wiedemann


10.11.2007

Arzneimittel-Richtgrößenprüfung 2003 und 2004 – Erfolgversprechende Abwehrstrategie aus anwaltlicher Sicht

BV der Lungenfachärzte

Ort
Ulm

Referent

Lars Wiedemann


10.11.2007

Konkurrenzschutz im Vertragsarztrecht

Herbsttagung Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht im DAV

Ort
Berlin

Referent
Carsten Reiter


07.11.2007

Aromatasehemmer, der Gynäkologe zwischen Leitlinien, Kostendruck und Patientenbedürfnissen

Ort
Köln

Referent

Lars Wiedemann


03.11.2007

Osteoporosetherapie, der Orthopäde zwischen Leitlinien, Kostendruck und Patientenbedürfnissen

Tagung LV Orthopäden Mecklenburg-Vorpommern

Ort
Heringsdorf

Referent

Lars Wiedemann


27.10.2007

Rechtsfragen zur Arzneimittelverordnung unter dem Blickwinkel der aktuellen gesetzgeberischen Vorgaben

Ort
Weimar

Referent

Lars Wiedemann


23.10.2007

Neue ärztliche Kooperationsformen

Ort
Frankfurt

Referent

Lars Wiedemann


20.10.2007

Konkurrenz und Kooperation

Ort
Möhnesee

Referent
Lars Wiedemann


17.10.2007

AVWG und Zielvereinbarung – Aktuelle Rahmenbedingungen im Gesundheitsrecht

Ort
Bielefeld

Referent

Lars Wiedemann


15.10.2007

Basics und aktuelle Reformen im Gesundheitswesen

Steuerberaterverband WL

Ort
Dortmund

Referent
Peter Peikert


12.10.2007

-13.10.2007

Aktuelles aus der Gesundheitspolitik für Urologen

Ort
Würzburg

Referent
Lars Wiedemann


10.10.2007

Aromatasehemmer, der Gynäkologe zwischen Leitlinien, Kostendruck und Patientenbedürfnissen

LV der Gynäkologen

Ort
Gladbeck

Referent

Lars Wiedemann


09.10.2007

Auswirkungen des GKV-Wettbewerbstärkungsgesetzes und des Vertragsarztrechtsänderungsgesetzes aus Sicht der ärztlichen Leistungserbringer

Richtertagung NRW

Ort
Essen

Referent
Peter Peikert


06.10.2007

Arzt und Recht

Ort
München

Referent

Lars Wiedemann


29.09.2007

Arzneimitteltherapien im Spannungsfeld von Sparzwang und leitliniengerechter Medizin

Ort
Berlin

Referent
Lars Wiedemann


26.09.2007

Neues aus der Gesundheitspolitik für Urologen

Ort
Paderborn

Referent
Lars Wiedemann


22.09.2007

Atypika versus Typika (Nervenärzte)

Ort
Halle

Referent
Lars Wiedemann


19.09.2007

Neues aus der Gesundheitspolitik – Umgang mit Regressen

Ort
Herne

Referent
Lars Wiedemann


08.09.2007

Innovative Medikation versus Budgetdruck – Lösungsansätze aus anwaltlicher Sicht für Nervenärzte

Ort
Halle

Referent
Lars Wiedemann


23.08.2007

Medizinische Versorgungszentren und Vertragsarztrechtsänderungsgesetz

Steuerberaterverband WL

Ort
Dortmund

Referent
Peter Peikert


07.07.2007

Atypika versus Typika (Nervenärzte)

Ort
Bremen

Referent
Lars Wiedemann


04.07.2007

Aktuelle Gesetzgebung im Gesundheitswesen aus Sicht der Vertragsärzte

MEDI-Kongress

Ort
Baden-Baden

Referent
Peter Peikert


04.07.2007

Off-Label-Use bei Nervenärzten – Rechtlich durchsetzbar?

Ort
Pirmasens

Referent

Lars Wiedemann


23.06.2007

Atypika versus Typika (Nervenärzte)

Ort
Berlin

Referent
Lars Wiedemann


16.06.2007

Therapie von Epilepsie unter juristischen und ökonomischen Zwängen

Pharmaunternehmen

Ort
Düsseldorf

Referent
Jörg Müssig


15.06.2007

Änderungen in der Gesundheitspolitik

Pharmaunternehmen

Ort
Düsseldorf

Referent

Jörg Müssig


13.06.2007

Neues aus der Gesundheitspolitik (Nervenärzte)

Ort
Warstein

Referent
Lars Wiedemann


10.06.2007

Arzt und Recht

Charité

Ort
Berlin

Referent
Jörg Müssig


06.06.2007

Aromatasehemmer, der Gynäkologe zwischen Leitlinien, Kostendruck und Patientenbedürfnissen

Ort
Dortmund

Referent

Lars Wiedemann


12.05.2007

Der onkologisch tätige Gynäkologe – Verschreibungspraxis bei Aromatasehemmern

Ort
Waldbröl


11.05.2007

Vortrag 206. Tagung der Niederrheinisch-Westfälischen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe

Ort
Wuppertal

Referent
Lars Wiedemann


07.05.2007

Ärztliche Kooperationsformen, neue Gestaltungsmöglichkeiten durch VÄndG und GKV-WSG

Radiologenverband

Ort
Dortmund

Referent

Jörg Müssig


06.05.2007

Arzt und Recht

Charité

Ort
Berlin

Referent

Jörg Müssig


05.05.2007

Neues aus der Gesundheitspolitik (Hausärzte)

Ort
Hamburg

Referent
Lars Wiedemann


02.05.2007

Verordnungsfähigkeit von Me-too-Präparaten

Ort
Hannover


29.04.2007

Top-Kolleg für Hausärzte

Ort
Dortmund

Referent
Lars Wiedemann


25.04.2007

„Mozart“ – moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie

Pharmaunternehmen

Ort
Ingolstadt

Referent
Jörg Müssig


25.04.2007

Neue ärztliche Kooperationsformen – ein Überblick

Ort
Berlin

Referent
Carsten Reiter


24.04.2007

Ärztliche Kooperationsformen, neue Gestaltungsmöglichkeiten durch VÄndG und GKV-WSG

Pharmaunternehmen

Ort
Aschaffenburg

Referent
Jörg Müssig


18.04.2007

Der onkologisch tätige Gynäkologe – Verschreibungspraxis bei Aromatasehemmern

Ort
Rheine

Referent
Lars Wiedemann


29.03.2007

Das Vertragsarztänderungsgesetz GKV-Wettbewerbsstärkungsgesetz – Auswirkungen für den Hausarzt

Ort
Hamm

Referent
Lars Wiedemann


21.03.2007

Pharmaunternehmen

Moderne innovative Therapien und wirtschaftliche Verordnungsweise

Ort
Castrop-Rauxel

Referent
Jörg Müssig


14.03.2007

Wirtschaftlichkeitsprüfungen im Arzneimittelbereich, Rechtliche Rahmenbedingungen und Handlungsoptionen

Mitarbeiterschulung Pharmaunternehmen

Ort
Hamburg

Referent
Mandy Müssig


14.03.2007

Mitarbeiterschulung Pharmaunternehmen Ort Hamburg Referent Mandy Müssig

Pharmaunternehmen

Ort
Weingarten

Referent

Jörg Müssig


08.03.2007

Vertrags- und Gesellschaftsrecht der Heilberufe

Fachanwaltslehrgang Medizinrecht

Ort
Hamburg

Referent

Jörg Müssig


06.03.2007

Basic’s und aktuelle Reformen im Gesundheitsrecht

IWW-Kongress Praxis Ärzteberatung

Referent
Peter Peikert


06.03.2007

Praktikerforum

IWW-Kongress Praxis Ärzteberatung

Referent
Peter Peikert


28.02.2007

Das Vertragsarztänderungsgesetz GKV-Wettbewerbsstärkungsgesetz

Ort
Duisburg

Referent
Lars Wiedemann


28.02.2007

Ärztliche Kooperationsformen, MVZ & Co. nach VÄndG

Nationalbank

Ort
Dortmund

Referent
Jörg Müssig


25.02.2007

Die Gesundheitsreform – Vertragsarzt Quo Vadis?

Ort
Dresden

Referent

Lars Wiedemann


23.02.2007

Bonus-Malus, DDD-Kosten, Generikaquoten

Ort
Berlin

Referent
Lars Wiedemann


16.02.2007

-17.02.2007

"Mozart" - Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie

Ort
Bremen

Referent

Lars Wiedemann


14.02.2007

Abwehr von Heilmittelregressen – Aktuelle Bestandsaufnahme und Lösungen

Ort
Dortmund

Referent
Lars Wiedemann


10.02.2007

"Mozart" - Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie (Nervenärzte)

Ort
Köln

Referent
Lars Wiedemann


31.01.2007

VÄG; Umsetzung und Folgeänderungen untergesetzlicher Normen des VÄG AstraZeneca

Ort
Rheine

Referent
Peter Peikert


26.01.2007

-27.01.2007

"Mozart" - Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie (Nervenärzte)

Ort
Dortmund

Referent

Lars Wiedemann


20.01.2007

Probleme und Problemlösungen bei der Verordnung von Antikonvulsiva

Pharmaunternehmen

Ort
Dresden

Referent

Jörg Müssig


19.01.2007

-20.01.2007

"Mozart" - Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie (Nervenärzte)

Ort
Pforzheim

Referent

Lars Wiedemann


12.12.2006

Medizinische Versorgungszentren/Neue Kooperationsformen

Ort
Berlin

Referent
Peter Peikert


08.12.2006

"Mozart" - Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie

Ort
München

Referent

Lars Wiedemann


06.12.2006

Innovative Medikation im Bereich der Aromatasehemmer

Ort
Augsburg

Referent
Lars Wiedemann


04.12.2006

Der onkologische tätige Gynäkologe Katharinen-Hospital

Ort
Unna

Referent

Lars Wiedemann


03.12.2006

Arzt und Recht (Gastroenterologen)

Ort
Düsseldorf

Referent
Lars Wiedemann


02.12.2006

Round-Table Gespräch zum Einsatz von Original-Präpataten unter den heutigen gesundheitspolitischen Bedingungen

Pharmaunternehmen

Ort
Düsseldorf

Referent

Jörg Müssig


01.12.2006

-02.12.2006

"Mozart" - Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie (Nervenärzte)

Ort
Berlin

Referent
Lars Wiedemann


29.11.2006

Innovative Medikation im Bereich der Aromatasehemmer

Ort
Göttingen

Referent

Lars Wiedemann


29.11.2006

Therapien im Spannungsfeld von Sparzwang und leitliniengerechter Medizin

Pharmaunternehmen

Ort
Rottweil

Referent
Jörg Müssig


22.11.2006

Aromatasehemmer - Der Gynäkologe zwischen Leitlinien, Kostendruck und Patientenbedürfnissen

Ort
Osnabrück

Referent

Lars Wiedemann


19.11.2006

Arzneimittelbudgets, Zielvereinbarung, Regressverfahren - Kassenarzt Quo Vadis?

Ort
Berlin

Referent
Lars Wiedemann


17.11.2006

-18.11.2006

"Mozart" - Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie (Nervenärzte)

Ort
Köln

Referent

Lars Wiedemann


15.11.2006

Die Verordnung innovativer Medikamente - Meinungsaustausch mit Landespolitikern

Ort
Wedel

Referent
Lars Wiedemann


15.11.2006

Therapien im Spannungsfeld von Sparzwang und leitliniengerechter Medizin

Pharmaunternehmen

Ort
Ulm

Referent
Jörg Müssig


14.11.2006

Vertragsarzt – Quo Vadis?

Ort
Moers

Referent
Carsten Reiter


14.11.2006

Die aktuelle gesundheitspolitische Lage der Kardiologen

BNK

Ort
Moers

Referent
Lars Wiedemann


11.11.2006

Rechtsfragen zur Arzneimittelverschreibung

REKO

Ort
Hamburg

Referent
Jörg Müssig


10.11.2006

-11.11.2006

"Mozart" - Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie (Nervenärzte)

Ort
Brehna

Referent
Lars Wiedemann


08.11.2006

AVWG, Zielvereinbarung, Richtgrößenprüfung - Kassenarzt Quo Vadis?

Ort
Magdeburg

Referent

Lars Wiedemann


08.11.2006

AVWG und Zielvereinbarung, aktuelle Rahmenbedingungen im Gesundheitsrecht

Pharmaunternehmen

Ort
Berlin

Referent
Jörg Müssig


06.11.2006

Innovative Madikation versus Budgetdruck - hier: Aromatasehemmer

Ort
Wuppertal

Referent
Lars Wiedemann


03.11.2006

-04.11.2006

"Mozart" - Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie (Nervenärzte

Ort
Unbenannt

Referent
Lars Wiedemann


27.10.2006

"Mozart" - Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie (Nervenärzte)

Ort
Unbenannt

Referent
Lars Wiedemann


24.10.2006

Der onkologisch tätige Arzt

Ort
Bergisch-Gladbach

Referent
Lars Wiedemann


20.10.2006

Fachlehrgang Medizinrecht Berufsrecht

DeutscheAnwaltAkademie

Ort
Frankfurt

Referent
Peter Peikert


20.10.2006

"Mozart" - Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie (Nervenärzte)

Ort
Essen

Referent
Lars Wiedemann


18.10.2006

Ist der medizinische Fortschritt für gesetzlich versicherte Patienten blockiert?

St. Johannes-Hospital

Ort
Dortmund

Referent
Lars Wiedemann


13.10.2006

Fachlehrgang Medizinrecht Berufsrecht

DeutscheAnwaltAkademie

Ort
Frankfurt

Referent

Peter Peikert


11.10.2006

Die aktuellen Heilmittelregressverfahren - Abwehrstrategien aus anwaltlicher Sicht

Ort
Rheine

Referent
Lars Wiedemann


08.10.2006

Arzt und Recht

Pharmaunternehmen

Ort
Hamburg

Referent

Jörg Müssig


08.10.2006

Top-Kolleg

Ort
Hamburg

Referent
Lars Wiedemann


23.09.2006

Innovative Medikation im Bereich der Osteoporose durch Orthopäden

Ort
Heringsdorf/Usedom

Referent

Lars Wiedemann


22.09.2006

-24.09.2006

MOZART - Moderne und zeitgemäße Arzneimitteltherapie

Pharmaunternehmen

Ort
Bremen

Referent
Jörg Müssig


19.09.2006

Der Arzt zwischen Leitlinien, Budgetdruck und Patientenbedürfnissen

Ort
Dortmund

Referent
Lars Wiedemann


16.09.2006

"Mozart" - Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie (Hausärzte)

Ort
Rostock

Referent
Lars Wiedemann


09.09.2006

Verschreibungspraxis bei Aromatasehemmern

Augusta Krankenanstalt

Ort
Bochum

Referent
Lars Wiedemann


30.08.2006

Regress und Strategien zu deren Abwendung bei der Medikamentenverordnung in der gynäkologischen Onkologie

Pharmaunternehmen

Ort
Duisburg

Referent
Jörg Müssig


26.08.2006

Bewertung der aktuellen gesundheitspolitischen Lage aus Sicht eines Juristen

Ort
Bremen

Referent
Lars Wiedemann


26.08.2006

Qualität und Wirtschaftlichkeit in der Mamakarzinom-Therapie

Pharmaunternehmen

Ort
Dierhagen

Referent
Jörg Müssig


23.08.2006

Innovative Medikation im Bereich der Osteoporosetherapie durch Orthopäden

Ort
Münster

Referent
Lars Wiedemann


20.08.2006

Arzneimittelbudgets, Bonus-Nalus, Regressverfahren - eine aktuelle Bestandaufnahme für den Bereich der KVWL

Ort
Cochem/Mosel

Referent
Lars Wiedemann


04.07.2006

Innovative Medikation im Bereich der Onkologie (Gynäkologen)

Ort
Wuppertal

Referent
Lars Wiedemann


24.06.2006

"MOZART" Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie

Ort
Mannheim

Referent
Lars Wiedemann


24.06.2006

MOZART

Pharmaunternehmen

Ort
Bonn

Referent
Jörg Müssig


22.06.2006

Ort
Bocholt

Referent

Lars Wiedemann


21.06.2006

Verordnungsökonomie, AVWG - Auswirkungen im fachärztlichen Bereich

Pharmaunternehmen

Ort
Frankfurt

Referent
Jörg Müssig


17.06.2006

"Mozart" "Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie"

Ort
Berlin

Referent
Lars Wiedemann


10.06.2006

MOZART

Pharmaunternehmen

Ort
Saarbrücken

Referent
Jörg Müssig


09.06.2006

-11.06.2006

"MOZART" Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie

Ort
Warnemünde

Referent

Lars Wiedemann


07.06.2006

"MOZART" Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie (KVWL)

Ort
Recklinghausen

Referent

Lars Wiedemann


07.06.2006

Kooperationen zwischen Orthopäden und Sanitätshaus/ Versorgungsstrukturgesetz

Ort
Koblenz

Referent
Carsten Reiter


01.06.2006

MVZ, integrierte Versorgung

Pharmaunternehmen

Ort
Kalkar

Referent
Jörg Müssig


31.05.2006

Budgetdruck versus Patientenansprüche - Sind chronische Krankheiten noch bezahlbar?

Ort
Bad Hersfeld

Referent
Lars Wiedemann


30.05.2006

Arzneimittelbudgets, Bonus-Malus, Regressverfahren - Eine Bestandsaufnahme für den Bereich der KVWL

Ort
Hagen

Referent
Lars Wiedemann


23.05.2006

Arzneimittelbudgets, Bonus-Malus, Regressverfahren - Eine Bestandsaufnahme für den Bereich der KVWL

Ort
Hagen

Referent

Lars Wiedemann


20.05.2006

Vermeidung von Regressforderungen, Abwehrstrategien

MLP

Ort
Dortmund

Referent
Mandy Müssig


20.05.2006

Verordnungsökonomie, Arzneimittelregresse

Pharmaunternehmen

Ort
Zweibrücken

Referent
Jörg Müssig


18.05.2006

Arzneimittelbudgets, Bonus-Malus, Regressverfahren - Eine Bestandsaufnahme für den Bereich der KVWL

Ort
Dortmund

Referent
Lars Wiedemann


17.05.2006

"MOZART" Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie (KVWL)

Ort
Dortmund

Referent

Lars Wiedemann


17.05.2006

Verordnungsökonomie im Arzneimittelbereich, AVWG und Zielvereinbarung im Bereich der KV Sachsen

Pharmaunternehmen

Ort
Delitzsch

Referent
Mandy Müssig


17.05.2006

AVWG

Pharmaunternehmen

Ort
Halle/Saale

Referent
Jörg Müssig


16.05.2006

Arzneimittelbudgets, Zielvereinbarungen, Regressverfahren - Vertragsarzt Quo Vadis?

Ort
Krefeld/Düsseldorf

Referent

Lars Wiedemann


15.05.2006

Arzneimittelregresse

Pharmaunternehmen

Ort
Zweibrücken

Referent
Jörg Müssig


14.05.2006

Arzneimittelbudgets, Zielvereinbarungen, Regressverfahren - Vertragsarzt Quo Vadis?

Ort
Sauerland

Referent
Lars Wiedemann


13.05.2006

"MOZART" Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie (KVNO)

Ort
Koblenz

Referent
Lars Wiedemann


13.05.2006

Pharmaunternehmen

Ort
Alsfeld

Referent
Jörg Müssig


11.05.2006

Arzneimittelbudgets, Bonus-Malus, Regressverfahren - Eine Bestandsaufnahme für den Bereich der KVWL

Ort
Schwerte

Referent
Lars Wiedemann


11.05.2006

Neue ärztliche Versorgungsformen

Ort
Heidelberg

Referent
Carsten Reiter


10.05.2006

Aktuelle Rahmenbedingungen für Arzneimittelverordnungen

Pharmaunternehmen

Ort
Köln

Referent
Mandy Müssig


10.05.2006

"Mozart" "Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie"

Ort
Ahlen

Referent
Lars Wiedemann


09.05.2006

Off-Label-Use

Ort
Würzburg

Referent
Lars Wiedemann


09.05.2006

Rechtliche Aspekte zum Off-Label-Use in Klinik und niedergelassenem Bereich, Expertenforum lokaler Versorgungsformen

Pharmaunternehmen

Ort
Würzburg

Referent
Jörg Müssig


06.05.2006

Abwehr von Arzneimittelregressen; AVWG und Zielvereinbarung

Pharmaunternehmen

Ort
Karlsruhe

Referent
Mandy Müssig


06.05.2006

"MOZART" Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie (KVNO)

Ort
Aachen

Referent
Lars Wiedemann


06.05.2006

MOZART

Ort
Warnemünde

Referent

Jörg Müssig


04.05.2006

Arzneimittelbudgets, Bonus-Malus, Regressverfahren - Eine Bestandsaufnahme für den Bereich der KVWL

Ort
Bochum

Referent

Lars Wiedemann


03.05.2006

Arzneimittelbudgets, Bonus-Malus, Regressverfahren - Vertragsarzt Quo Vadis?

Ort
Paderborn

Referent
Lars Wiedemann


02.05.2006

Lüdenscheid

Ort
Arzneimittelbudgets, Bonus-Malus, Regressverfahren (Ärztenetz Lüdenscheid)

Referent
Lars Wiedemann


02.05.2006

Integrationsversorgung Medizinische Versorgungszentren

Fort- und Weiterbildungswoche der Akademie für ärztliche Fortbildung der Ärztekammer Westfalen-Lippe

Ort
Borkum

Referent
Peter Peikert


29.04.2006

-30.04.2006

"MOZART" Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie (KVNO)

Ort
Hamburg

Referent
Lars Wiedemann


26.04.2006

Der onkologisch tätige Gynäkologe

Ort
Iserlohn

Referent
Lars Wiedemann


26.04.2006

AVWG und Zielvereinbarung

Pharmaunternehmen

Ort
Lohmar

Referent
Jörg Müssig


11.04.2006

Einsatz von innovativen Medikamenten in der aktuellen gesundheitspolitischen Situation

Pharmaunternehmen

Ort
Freiburg

Referent
Jörg Müssig


09.04.2006

Medizinökonomie bei chronisch Kranken, Vermeidung und Abwehr von Regressen

Pharmaunternehmen

Ort
St. Goar

Referent

Jörg Müssig


08.04.2006

-09.04.2006

"MOZART" Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie (KVWL)

Ort
Münster

Referent
Lars Wiedemann


06.04.2006

Arzneimittelbudgets, Zielvereinbarungen, Regressverfahren - Vertragsarzt Quo Vadis?

Ort
Erwitte

Referent

Lars Wiedemann


05.04.2006

Verordnungsökonomie, Zielvereinbarung, AVWG

Pharmaunternehmen

Ort
Moers

Referent
Jörg Müssig


05.04.2006

"MOZART" Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie (KVWL)

Ort
Dortmund

Referent

Lars Wiedemann


01.04.2006

"MOZART" Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie (KVWL)

Ort
Düsseldorf

Referent
Lars Wiedemann


31.03.2006

Arzneimittelbudgets, Zielvereinbarungen, Regressverfahren - Vertragsarzt Quo Vadis? (KVWL)

Ort
Minden-Lübecke

Referent

Lars Wiedemann


31.03.2006

Neue ärztliche Versorgungsformen

Ort
Berlin

Referent
Carsten Reiter


29.03.2006

Arzneimittelbudgets, Zielvereinbarungen, Regressverfahren - Vertragsarzt Quo Vadis?

Ort
Wuppertal

Referent

Lars Wiedemann


29.03.2006

Verordnungsökonomie, Zielvereinbarung, AVWG

Pharmaunternehmen

Ort
Kaiserslautern

Referent

Jörg Müssig


26.03.2006

Regressvermeidung aus anwaltlicher Sicht

Ort
Cochem/Mosel

Referent
Lars Wiedemann


25.03.2006

"MOZART" Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie

Ort
Frankfurt

Referent

Lars Wiedemann


23.03.2006

Verordnungsökonomie, Zielvereinbarung, AVWG

Pharmaunternehmen

Ort
Idar-Oberstein

Referent
Jörg Müssig


23.03.2006

Das neue Arzneiversorgungswirtschaftlichkeitsgesetz - Eine Bestandsaufnahme

Ort
Idar-Oberstein

Referent
Lars Wiedemann


22.03.2006

"MOZART" Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie

Ort
Herten

Referent

Lars Wiedemann


22.03.2006

Verordnungsökonomie, Zielvereinbarung, AVWG

Pharmaunternehmen

Ort
Gummersbach

Referent
Jörg Müssig


19.03.2006

Arztrecht in der Praxis, Kooperationsformen

Pharmaunternehmen

Ort
Mettmann

Referent
Jörg Müssig


18.03.2006

-19.03.2006

"MOZART" Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie

Ort
Mettmann

Referent

Lars Wiedemann


18.03.2006

Arzneimittelregressvermeidung

Pharmaunternehmen

Ort
Gau-Bischoffsheim

Referent
Jörg Müssig


15.03.2006

Wirtschaftlicher Aspekt zum Einsatz von PPI

Pharmaunternehmen

Ort
Korschenbroich

Referent

Jörg Müssig


15.03.2006

"MOZART" Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie

Ort
Dortmund

Referent
Lars Wiedemann


14.03.2006

Aktuelle Rahmenbedingungen für Arzneimittelverordnungen

Pharmaunternehmen

Ort
Neuss

Referent
Mandy Müssig


14.03.2006

Arzneimittelbudgets, Bonus-Malus, Regressverfahren - Eine aktuelle Bestandsaufnahme für den Bereich der KVWL

Ort
Recklinghausen

Referent
Lars Wiedemann


11.03.2006

-12.03.2006

"MOZART" Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie

Ort
Hamburg

Referent
Lars Wiedemann


11.03.2006

Arzt und Recht in der täglichen Praxis

Pharmaunternehmen

Ort
Bad Kreuznach

Referent
Jörg Müssig


09.03.2006

Neue ärztliche Versorgungsformen

Ort
Düsseldorf

Referent
Carsten Reiter


08.03.2006

Verordnungsökonomie, Arzneimittel- und Zielvereinbarung, AVWG

Pharmaunternehmen

Ort
Hennef

Referent

Jörg Müssig


07.03.2006

Regressvermeidung (Kinderärzte)

Ort
Steinfurt

Referent
Lars Wiedemann


04.03.2006

"MOZART" (Gastroenterologen)

Ort
Mainz

Referent
Lars Wiedemann


02.03.2006

Innovative Medikamente versus Budgetdruck - Rheumabehandlung

Ort
Bad Salzuflen

Referent
Lars Wiedemann


02.03.2006

Richtgrößenprüfung und Zielvereinbarung der KV Nordrhein AVWG

Pharmaunternehmen

Ort
Ratingen

Referent
Jörg Müssig


01.03.2006

Verordnungsökonomie, Richtgrößen und AVWG

Pharmaunternehmen

Ort
Lich

Referent
Jörg Müssig


01.03.2006

"MOZART" Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie

Ort
Dortmund

Referent
Lars Wiedemann


25.02.2006

Budgetdruck versus Patientenansprüche - Sind chronische Krankheiten noch bezahlbar?

Ort
Frankfurt

Referent

Lars Wiedemann


24.02.2006

Fachlehrgang Medizinrecht Berufsrecht

DeutscheAnwaltAkademie

Ort
Frankfurt

Referent
Peter Peikert


22.02.2006

Regressvermeidung - Abwehrstrategien aus anwaltlicher Sicht

Ort
Bad Iburg

Referent

Lars Wiedemann


22.02.2006

Verordnungsökonomie, Zielvereinbarung der KV Nordrhein, AVWG

Pharmaunternehmen

Ort
Willich

Referent
Jörg Müssig


19.02.2006

Generikaquoten, "Me-too"-Listen KVNO - Handlungsempfehlungen

Ort
Münster

Referent
Lars Wiedemann


15.02.2006

Generikaquoten, "Me-too"-Listen KVNO - Handlungsempfehlungen

Ort
Köln

Referent

Lars Wiedemann


14.02.2006

Generikaquoten, "Me-too"-Listen KVNO - Handlungsempfehlungen

Ort
Uedem

Referent
Lars Wiedemann


11.02.2006

Budgetdruck versus Patientenansprüche - Sind chronische Krankheiten noch bezahlbar?

Ort
Hanau

Referent
Lars Wiedemann


10.02.2006

Richtgrößenprüfung, Zielvereinbarung, AVWG

Pharmaunternehmen

Ort
St. Ingbert

Referent
Jörg Müssig


09.02.2006

Generikaquoten, "Me-too"-Listen KVNO - Handlungsempfehlungen

Ort
Wesel

Referent
Lars Wiedemann


04.02.2006

"MOZART" Moderne zeitgemäße Arzneimitteltherapie

Ort
Bad Oeynhausen

Referent
Lars Wiedemann


03.02.2006

Fachlehrgang Medizinrecht Berufsrecht

DeutscheAnwaltAkademie

Ort
Frankfurt

Referent

Peter Peikert


01.02.2006

Arzneimittelbudgets, Zielvereinbarungen, Regressverfahren - Vertragsarzt Quo Vadis?

Ort
Horn-Bad Meinberg

Referent
Lars Wiedemann


17.12.2005

EBM 2000plus für Pneumologen

Pharmaunternehmen

Ort
Mannheim

Referent
Jörg Müssig


30.11.2005

Arzneimittelregress

Pharmaunternehmen

Ort
Velbert

Referent
Jörg Müssig


29.11.2005

Vergütung, Kollektivregress, Ärztestreik

Ärztenetz

Ort
Duisburg

Referent

Jörg Müssig


23.11.2005

Arzneimittelregress

Pharmaunternehmen

Ort
Wetzlar

Referent
Jörg Müssig


17.11.2005

EBM 2000 plus für Pulmologen

Pharmaunternehmen

Ort
Mannheim

Referent
Jörg Müssig


13.11.2005

Regressvermeidung

Ort
Berlin

Referent
Lars Wiedemann


13.11.2005

Arzneimittelregress

Pharmaunternehmen

Ort
Saarlouis

Referent
Jörg Müssig


19.10.2005

Regressvermeidung

Ort
Hamm

Referent

Lars Wiedemann


29.09.2005

-30.09.2005

Regressvermeidung

Ort
Hamburg

Referent
Lars Wiedemann


28.09.2005

Arzneimittelregress und Off-Label-Use

Pharmaunternehmen

Ort
Neuruppin

Referent
Jörg Müssig


24.09.2005

-25.09.2005

Regressvermeidung

Ort
Hamburg

Referent

Lars Wiedemann


20.09.2005

Regressvermeidung

Ort
Iserlohn

Referent

Lars Wiedemann


17.07.2005

Regressvermeidung / EBM 2000 plus

Ort
Bad Kreuznach

Referent
Lars Wiedemann


26.06.2005

Regressvermeidung / EBM 2000 plus

Ort
Dresden

Referent

Lars Wiedemann


26.06.2005

Vermeidung und Abwehr von Arzneimittelregressen

Pharmaunternehmen

Ort
Köln

Referent
Jörg Müssig


25.06.2005

Budgetdruck versus Patientenansprüche - Abwehr von Arzneimittelregressen

Ort
Cuxhaven

Referent
Lars Wiedemann


22.06.2005

EBM 2000 plus und Honorarverteilungsmaßstab

Ort
Bad Bederkesa

Referent

Lars Wiedemann


18.06.2005

Budgetdruck versus Patientenansprüche - Sind chronische Krankheiten noch bezahlbar?

Ort
Staufenberg

Referent

Lars Wiedemann


12.06.2005

Regressvermeidung / EBM 2000 plus

Ort
Weimar

Referent
Lars Wiedemann


04.06.2005

Vermeidung und Abwehr von Arzneimittelregressen

Pharmaunternehmen

Ort
Hamburg

Referent
Jörg Müssig


27.05.2005

-29.05.2005

"Mozart-Veranstaltung" Regressvermeidung (Workshop)

Ort
Warnemünde

Referent

Lars Wiedemann


22.05.2005

Vermeidung und Abwehr von Arzneimittelregressen

Pharmaunternehmen

Ort
Xanten

Referent

Jörg Müssig


20.05.2005

-22.05.2005

"Mozart-Veranstaltung" Regressvermeidung (Workshop)

Ort
Bad Laasphe

Referent
Lars Wiedemann


29.04.2005

EBM 2000 plus

Ort
Hamburg

Referent
Lars Wiedemann


29.04.2005

EBM 2000 plus

Pharmaunternehmen

Ort
Oldenburg

Referent
Jörg Müssig


27.04.2005

EBM 2000 plus

Ort
Ludwigslust

Referent
Lars Wiedemann


22.04.2005

-24.04.2005

Wasserschloss Anholt

Ort
"Mozart-Veranstaltung" Regressvermeidung (Workshop)

Referent
Lars Wiedemann


17.04.2005

Regressvermeidung (Workshop)

Ort
Wasserschloss Anholt

Referent
Lars Wiedemann


06.04.2005

EBM 2000 plus: „the day after …“ – Theorie und Praxis

Kurzseminar für internistische Haus- und Fachärzte

Ort
Essen

Referent

Lars Wiedemann


16.03.2005

EBM 2000 plus für Hausärzte / Fachärzte

Ort
Bremen

Referent
Lars Wiedemann


13.03.2005

Rechtliche Aspekte in der hausärztlichen Psychopharmakotherapie

Ort
Wasserschloss Anholt

Referent
Lars Wiedemann


13.03.2005

Vermeidung und Abwehr von Arzneimittelregressen Pharmaunternehmen

Ort
Rothenburg ob der Tauber

Referent
Jörg Müssig


12.03.2005

Off-Label-Use

Ort
Hamburg

Referent
Lars Wiedemann


11.03.2005

EBM 2000 plus für Hausärzte

Ort
Satow

Referent
Lars Wiedemann


09.03.2005

EBM 2000 plus für Hausärzte

Ort
Lingen

Referent
Lars Wiedemann


05.03.2005

EBM 2000 plus für Hausärzte

Ort
Mölln

Referent
Lars Wiedemann


25.02.2005

-27.05.2005

Regressvermeidung (Workshop)

Ort
Bad Laasphe

Referent

Lars Wiedemann


17.02.2005

EBM 2000 plus für Hausärzte

Ort
Bietigheim

Referent
Lars Wiedemann


15.02.2005

EBM 2000 plus / Regelleistungsvolumen / Plausibilitätsprüfung

Ort
Mannheim

Referent

Lars Wiedemann


04.02.2005

-06.02.2005

Regressvermeidung (Workshop)

Ort
Wasserschloss Anholt

Referent
Lars Wiedemann


13.01.2005

EBM 2000 plus für Hausärzte

Ort
Lauenburg

Referent
Lars Wiedemann


02.12.2004

Einsatzrecht und Straßenverkehrssonderrechte für Feuerwehren

Stadt Soest

Ort
Soester Hochschule

Referent
Jörg Müssig


28.11.2004

Erfolgreiche Abwehr von Arzneimittelregressen

Ort
Perl/Nennig

Referent

Lars Wiedemann


27.11.2004

MVZ - Chancen und Risiken für den Arzt und Wirtschaftlichkeitsprüfung auf Basis des GMG - Was ist neu?

Medica

Ort
Düsseldorf

Referent
Peter Peikert


27.11.2004

Rechtsfragen der Wirtschaftlichkeitsprüfung, insbesondere der Richtgrößenprüfung nach dem GMG 2004

Medica 2004

Ort
Düsseldorf

Referent
Lars Wiedemann


24.11.2004

EBM 2000 plus und Regelleistungsvolumen

Ort
Schwerin

Referent
Lars Wiedemann


21.11.2004

Erfolgreiche Abwehr von Arzneimittelregressen

Ort
Bad Dürkheim

Referent
Lars Wiedemann


14.11.2004

Erfolgreiche Abwehr von Arzneimittelregressen

Ort
Görlitz

Referent
Lars Wiedemann


14.11.2004

Erfolgreiche Abwehrstrategien zur Vermeidung von Arzneimittelregressen

Ort
Görlitz

Referent

Lars Wiedemann


13.11.2004

Erfolgreiche Abwehr von Arzneimittelregressen

Ort
Köln

Referent

Lars Wiedemann


13.11.2004

Das Medizinische Versorgungszentrum – Zulassungsrecht

Herbsttagung Steuerberaterverbund

Ort
Göttingen

Referent
Carsten Reiter


12.11.2004

Der Vertragsarzt im Jahr Eins nach der Gesundheitsreform - Quo Vadis ? / Erfolgreiche Abwehr von Arzneimittelregressen

Ort
Oberhausen

Referent
Lars Wiedemann


20.10.2004

Der Augenarzt im Jahr Eins nach der Gesundheitsreform

Ort
Mainz

Referent

Peter Peikert


15.10.2004

Der Vertragsarzt im Jahr Eins nach der Gesundheitsreform - Quo Vadis ? / Erfolgreiche Abwehr von Arzneimittelregressen

Ort
Duisburg

Referent
Lars Wiedemann


10.10.2004

Erfolgreiche Abwehr von Arzneimittelregressen

Ort
Mittenwald

Referent
Lars Wiedemann


09.10.2004

Der Vertragsarzt im Jahr Eins nach der Gesundheitsreform - Quo Vadis ? / Erfolgreiche Abwehr von Arzneimittelregressen

Ort
Dresden

Referent

Lars Wiedemann


06.10.2004

Erfolgreiche Abwehr von Arzneimittelregressen

Ort
Duisburg

Referent
Lars Wiedemann


03.10.2004

Medizinische Versorgungszentren und Änderung der Musterberufsordnung

Ort
Dresden

Referent
Lars Wiedemann


03.10.2004

Der Vertragsarzt im Jahr Eins nach der Gesundheitsreform - Quo Vadis ? / Erfolgreiche Abwehr von Arzneimittelregressen und EBM 2000

Ort
Dresden

Referent
Lars Wiedemann


25.09.2004

Wirtschaftlichkeitsprüfung nach dem GKV-Modernisierungsgesetz

Wiesbadener Arbeitskreis Rechtsanwälte

Ort
Wiesbaden

Referent

Lars Wiedemann


24.09.2004

Erfolgreiche Abwehr von Arzneimittelregressen

Ort
Mettmann

Referent
Lars Wiedemann


19.09.2004

Erfolgreiche Abwehr von Arzneimittelregressen

Ort
Leipzig

Referent
Lars Wiedemann


19.09.2004

Abwehrstrategien zur Regressvermeidung - aus anwaltlicher Sicht und Der Vertragsarzt im Jahr 1 nach der Gesundheitsreform - Quo vadis? EBM 2005 und Regelleistungsvolumina - sind das die Zauberworte?

Ort
Leipzig

Referent

Lars Wiedemann


17.09.2004

Erfolgreiche Abwehr von Arzneimittelregressen

Ort
Ratingen

Referent

Lars Wiedemann


17.07.2004

Der Vertragsarzt im Jahr Eins nach der Gesundheitsreform - Quo Vadis ? EBM 2000 plus und Regelleistungsvolumina - Sind das Zauberworte ?

Kollegium Regressschutz e.V.

Ort
Bonn

Referent
Lars Wiedemann


10.07.2004

Arzt und Recht

Ort
Stuttgart

Referent

Lars Wiedemann


10.07.2004

Arzneimittelverordnung unter GMG - Konsequenzen für die Prüfpraxis

Ort
Stuttgart

Referent

Lars Wiedemann


30.06.2004

Der Augenarzt im Jahr Eins nach der Gesundheitsreform

Ort
Düsseldorf

Referent
Peter Peikert


27.06.2004

Der Vertragsarzt im Jahr Eins nach der Gesundheitsreform - Quo Vadis

Ort
Rostock

Referent
Lars Wiedemann


27.06.2004

Arzneimittelverordnung unter GMG - Konsequenzen für die Prüfpraxis

Ort
Göppingen

Referent
Lars Wiedemann


23.06.2004

Der Augenarzt im Jahr Eins nach der Gesundheitsreform

Ort
Dresden

Referent
Peter Peikert


19.06.2004

Honorarabsicherung in der kassenärztlichen Versorgung außerhalb der KV

Ort
Brühl

Referent
Peter Peikert


14.06.2004

Fit für Innovation - Arzneimitteltherapie ohne Risiken und Nebenwirkungen

Ort
Leverkusen

Referent
Lars Wiedemann


11.05.2004

Arzneimittelregresse erfolgreich abwehren

Ort
Hamm

Referent
Lars Wiedemann


03.05.2004

Abwehrstrategien zur Regressvermeidung - aus anwaltlicher Sicht -

Ort
Berlin

Referent
Lars Wiedemann


04.04.2004

Regressvermeidung in der Wirtschaftlichkeitsprüfung

Ort
Ulm

Referent
Lars Wiedemann


20.03.2004

Wirtschaftliche Arzneimittelverordnung unter GMG - Konsequenzen für die Prüfpraxis

Ort
Göttingen

Referent

Lars Wiedemann


17.03.2004

Innovativ verordnen ohne Risiken und Nebenwirkungen

Kongress der Augenärzte ADD

Ort
Düsseldorf

Referent
Lars Wiedemann


22.11.2003

Praxiskauf – Praxisverkauf

MEDICA, Düsseldorf

Ort
Düsseldorf

Referent
Carsten Reiter


08.11.2003

Arzneimittelregress, Heilmittelregress - Was nun ?

GlaxoSmithKline 

Ort
Dortmund

Referent
Lars Wiedemann


28.06.2003

Rechtliche Grundlagen und Werberecht für Ärzte

Pharmaunternehmen

Ort
Bochum

Referent

Jörg Müssig


14.06.2003

Arzt- und Werbefreiheit. Wo liegen die Grenzen?

SMC Selbstzahler-Medizin-Consulting

Ort
Dortmund

Referent
Jörg Müssig


25.03.2003

Ergebnisse der Arbeitsgruppe Berufsrecht zur Abgrenzung der Gesellschafterstellung des Gemeinschaftspraxispartners

Bericht über die Ergebnisse der Arbeitsgruppe Berufsrecht zur Abgrenzung der Gesellschafterstellung des Gemeinschaftspraxispartners, zu Problemen der überörtlichen Gemeinschaftspraxis und ärztlichen Gewinnbeteilungsgesellschaften
Arbeitsgruppe Vertragsarztrecht in der Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht

Ort
Nürnberg

Referent
Peter Peikert


13.02.2003

Leitung der Arbeitsgruppe Berufsrecht in der Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht

Thema "Definition der gemeinsamen Berufsausübung in einer ärztlichen Berufsausübungsgemeinschaft

Arbeitsgruppe Berufsrecht in der Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht

Ort
München

Referent
Peter Peikert


31.01.2003

Juristische Fragestellungen für ein erfolgreiches gewerbliches Konzept für niedergelassene Ärzte

Informationsveranstaltung der Sanofi-Synthelabo

Ort
Kuerten

Referent
Peter Peikert


23.11.2002

Kündigung und Ausschluß

Voraussetzungen der ordentlichen Kündigung, außerordentliche Kündigung, Voraussetzungen des Ausschlusses

MEDICA

Ort
Düsseldorf

Referent
Peter Peikert


25.10.2002

-26.10.2002

Fortbildungsseminar Vertragsarztrecht

Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht im Deutschen Anwaltsverein

Referent
Peter Peikert


23.10.2002

Aussagepflicht und Schweigerecht in der Krisenintervention, Straf-, zivil- und beamtenrechtliche Erwägungen

mi-Verlag, eco-med Verlag

Ort
Velbert

Referent

Jörg Müssig


25.09.2002

Verteidigungsstrategien zur Regressvermeidung in der Wirtschaftlichkeitsprüfung

Fortbildung für Vertragsärzte

Ort
Mettingen

Referent
Lars Wiedemann


20.09.2002

Verteidigungsstrategien zur Regressvermeidung in der Wirtschaftlichkeitsprüfung

BDA

Ort
Koblenz

Referent

Lars Wiedemann


13.09.2002

Was ist eine Richtgröße

Deutscher Anwaltsverein, Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht

Ort
Berlin

Referent
Peter Peikert


10.07.2002

Richtgrößenprüfung

MedCongress Sommer 2002

Ort
Baden-Baden

Referent

Peter Peikert


23.03.2002

Prävention von Arzneimittelregressen

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Klinik für Reproduktionsmedizin und gynäkologische Endokrinologie 

Ort
Magdeburg

Referent
Lars Wiedemann


18.03.2002

Was ist eine Richtgröße?

Arbeitskreis Arztrecht

Ort
Wiesbaden

Referent
Peter Peikert


18.03.2002

Was ist eine Richtgröße?

Arbeitskreis Arztrecht

Ort
Wiesbaden

Referent
Peter Peikert


08.03.2002

Besonderheiten bei der Gestaltung eines "Job-Sharing-GP-Vertrages"

Frühjahrstagung der Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht, Arbeitsgruppe Vertragsgestaltung

Ort
Berlin

Referent
Peter Peikert


06.03.2002

Rechtliche Anforderungen an Hochschulen und Feuerwehren beim Brandschutz

Fernuniversität Hagen - Hochschulübergreifende Fortbildung

Ort
Witten-Bommerholz

Referent
Jörg Müssig


24.11.2001

UWG, HWG und Berufsrecht - Der rechtliche Rahmen - Werbung für Arztpraxis und Krankenhaus

MEDICA

Ort
Düsseldorf

Referent
Peter Peikert


16.11.2001

-17.11.2001

Vertragsarztrecht, Fortbildungsseminar

Deutscher Anwaltsverein Köln

Ort
Köln

Referent
Peter Peikert


15.09.2001

Muss der Vertragsarzt einen Kernbereich von Leistungen vorhalten?

Wiesbadener Arbeitskreis für Arzt und Vertragsarztrecht

Ort
Wiesbaden

Referent

Peter Peikert


08.09.2001

Anwaltliche Strategien bei fehlerhafter Abrechnung

Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht im Deutschen Anwaltverein

Ort
München

Referent
Peter Peikert


01.07.2001

Rechtliche Zulässigkeit der Teilgemeinschaftspraxis

MEDI-Kongreß

Ort
Baden-Baden

Referent
Peter Peikert


07.06.2001

Integrierte Versorgung nach dem GKV-GRG 2000

Gemeinsame Tagung der Richterinnen und Richter der sächsischen Sozialgerichtsbarkeit und Vertreter der gesetzlichen Krankenkassen im Freistaat Sachsen

Ort
Waldheim

Referent
Peter Peikert


01.11.2000

Die Gemeinschaftspraxis, Formen ärztlicher Zusammenarbeit

MEDICA

Ort
Düsseldorf

Referent
Peter Peikert


01.07.2000

Rechtsweg für kartellrechtliche Streitigkeiten in der GKV

MEDI-Kongreß

Ort
Baden-Baden

Referent

Peter Peikert


22.01.2000

Modellversuche und Integrationsversorgung

Berufsverband und der Arbeitsgemeinschaft niedergelassener Gastroenterologen Deutschland e.V.

Ort
Köln

Referent
Peter Peikert


01.07.1999

Fachfremde Leistungen und Vertragsarztrecht

MEDI-Kongreß

Ort
Baden-Baden

Referent
Peter Peikert


24.04.1999

-08.05.1999

Neue Praxisformen - Gestaltungsmöglichkeiten bei ärztlichen Kooperationen - Fortbildungsseminar

Ort
Düsseldorf, Leipzig

Referent

Peter Peikert


01.07.1997

Die 3-Monats-Frist für die Aufnahme vertragsärztlicher Tätigkeit

MEDI-Kongreß

Ort
Baden-Baden

Referent

Peter Peikert